Backen

Knoblauchbaguette

Knoblauchbaguette



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten für Knoblauchbaguette

  1. Trockenhefe 16 gr. (frisch - 42 gr.);
  2. Wasser (Raumtemperatur, gekocht) 300-350 ml;
  3. Salz 3 Teelöffel;
  4. Premium Weizenmehl 500 gr .;
  5. Butter 100 gr .;
  6. Knoblauch ein paar Nelken (nach Geschmack);
  7. Grüne (Dill, Petersilie, Schnittlauch usw.). zu schmecken
  • Hauptzutaten
  • 5 Portionen servieren
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Behälter zum Kneten von Teig, Nudelholz, Backofen, Backblech, Messer, Löffel, Knoblauchpresse, Bratpfanne, Pflanzenöl (zum Einfetten der Pfanne), Serviette oder ein sauberes Küchentuch (zum Abdecken des Teigs).

Knoblauchbaguette kochen:

Schritt 1: Hefe kochen.

Ungefähr 50 Gramm Wasser züchten Hefe. Damit sich letztere besser "verteilen", rühren Sie sie gründlich um (versuchen Sie, alle Klumpen aufzulösen) und legen Sie sie an einen warmen Ort. Wichtig! Hefe ist am bequemsten in einem Glas "züchten".

Schritt 2: Den Teig kneten.

Legen Sie das vorgesiebte Mehl in eine tiefe Schüssel, geben Sie 2 Esslöffel Salz, Hefe (2-3 Mal) und Restwasser hinzu. Wichtig! Wir geben Wasser in Mehl allmählichIn diesem Fall lässt sich der Teig leicht mit den Händen kneten. Nach 15-20 Minuten manuellem Kneten bildet sich ein elastischer Teig, der fast nicht an den Händen haftet.

Schritt 3: Den Teig gehen lassen.

Nachdem er den Teig geknetet hat, muss er an einem warmen Ort (unter einer Baumwollserviette) aufgehen. Es dauert ungefähr 30-40 Minuten.

Schritt 4: Kneten Sie den Teig ein zweites Mal.

Nachdem der Teig zum ersten Mal aufgegangen ist, wird er erneut geknetet und 10 Minuten stehen gelassen.

Schritt 5: Bereiten Sie die Füllung vor.

Schmelzen Sie die Butter in einer Pfanne (bei mittlerer Hitze), geben Sie Ihr Lieblingsgemüse und den Knoblauch dazu, die durch eine „Knoblauchpresse“ (gemahlen auf einer mittleren Reibe) gepresst wurden, 1 Teelöffel Salz. Wichtig! Käseliebhaber können experimentieren und zur Füllung geben 150 g Hartkäse (zum Beispiel "russisch"), der auf einer groben Reibe gerieben wird.

Schritt 6: Baguettes machen

Wir haben den Teig ein zweites Mal zu einem Bündel aufgerollt und mit einem Messer in 10 Teile geteilt. Dann rollen wir jedes Teil in kleine "Ovale" und verteilen die Füllung auf ihrer Innenseite. Wir drehen Baguettes und legen uns auf ein gefettetes Backblech. Wir bedecken unser "Halbzeug" mit einer Serviette und lassen es wieder aufgehen 20-30 Minuten.

Schritt 7: Geben Sie Wasser auf den Boden des Ofens.

Stellen Sie einen Behälter mit Wasser ganz unten in den Ofen, um unsere Baguettes vor dem Austrocknen zu schützen. Es kann ein Entlein oder eine gusseiserne Pfanne sein.

Schritt 8: Backen Sie die Baguettes.

Vor dem Backen muss der Backofen vorgeheizt werden (ausreichend 5 Minuten). Stellt ein Backblech mit Baguettes in den Ofen und backt sie 10 Minuten bei 240 Grad, dann die Hitze reduzieren bis zu 200 Grad und Weitere 10 Minuten backen.

Schritt 9: Das Knoblauchbaguette servieren.

Wie eingangs erwähnt, passt ein Knoblauchbaguette ideal zu warmen Gerichten, so dass es beispielsweise mit Suppe serviert werden kann. Sie lieben scharfe Männer und verwenden Baguettes gerne als Vorspeise für kaltes Bier. Wenn Käse zur Füllung hinzugefügt wird, werden Baguettes zu Mini-Pies, die sich hervorragend zum Tee oder Kaffee eignen. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

Einige Hausfrauen ziehen es vor, den Teig direkt auf dem Küchentisch zu kneten, da die Schüssel mit dem Teig während der Mesca häufig über die Arbeitsfläche gleitet. In diesem Fall können Sie, sobald Sie feststellen, dass fast die gesamte Flüssigkeit vom Teig aufgenommen wurde, diesen auf den Tisch werfen und weiter kneten. Am Ende den Boden der Schüssel mit etwas Pflanzenöl einfetten (oder mit Mehl bestreuen) und ein aus Teig geformtes, ordentliches „Brötchen“ hineinlegen. Decken Sie die Schüssel mit einer Serviette oder einem sauberen Küchentuch von oben ab, um den Teig vor "Verstopfen" zu schützen.

- - Zusätzliches Kneten nach dem Aufgehen des Teigs verbessert den Geschmack, die Struktur des Mehlprodukts wird "edler" und facettenreicher;

- - Beachten Sie, dass die in den Rezepten angegebene Mehlmenge erheblich von der tatsächlichen Menge abhängt. Achten Sie beim Kochen daher häufiger auf Ihre eigene Intuition.


Sehen Sie sich das Video an: Kräuter-Knoblauch-Baguette mit selbst gemachtem Baguette mediterran Sallys Welt (August 2022).