Snacks

Grüner Salat Antipasti

Grüner Salat Antipasti



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Grüner Salat Antipasti Zutaten

Zutaten für Antipasti mit grünem Salat:

  1. Grüner Salat (Salat) 1 Bund
  2. Tomaten 4 Stück
  3. Thunfisch (Filet) 300 Gramm
  4. Artischocken (Dosenhülsen) 400 Gramm
  5. Salami 8 Scheiben
  6. Schinken 8 Scheiben
  7. Rettich 8 Stück
  8. Schwarze Oliven 8 Stück

So machen Sie italienisches Dressing:

  1. Olivenöl 0,5 Tasse
  2. Sardellen (Filet) 3 Stück
  3. Zitronensaft 2 Esslöffel
  4. Tafelsalz nach Ihren Wünschen
  5. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Ihren Wünschen.
  • Hauptzutaten: Thunfisch, Salat
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Besteck, Schneidebrett, Mixer, scharfes Messer, Messbecher, Küchenpapierhandtuch, großer Servierteller

Zubereitung von Antipasti mit grünem Salat:

Schritt 1: Setzen Sie den grünen Salat.

Zu Beginn die Salatblätter unter fließendem kaltem Wasser gut abspülen. Trocknen Sie sie mit einem Küchentuch. Dann schön auf einen großen Serviertisch legen, am liebsten flach eine Platte.

Schritt 2: Stapeln Sie die restlichen Zutaten.

Die Tomaten unter kaltem Wasser gut waschen, ebenfalls abtropfen lassen, die Schwänze entfernen und vierteln. Dann auf den Salat legen. Dann hacken in dünne Scheiben schneiden Fisch, Salami und Schinken, wunderschön auf einem Teller liegen. Den Rettich waschen und, wenn er ziemlich groß ist, halbieren oder vierteln, ebenfalls auf einen Teller legen. dann die Artischocken legen. Die restlichen Zutaten mit Oliven bestreuen.

Schritt 3: Kochen Sie die Sauce.

Um ein Dressing für Antipasti vorzubereiten, verbinden Sie Alle Zutaten für die Sauce im Mixer. Gut mahlen, bis eine homogene Mischung entsteht. Dann die Antipasti mit dem vorbereiteten Dressing gießen und einweichen lassen, mindestens eine halbe Stunde.

Schritt 4: Servieren Sie die Antipasti mit grünem Salat.

Wenn die Antipasti gut mariniert sind, können Sie das Gericht als Snack servieren. In Italien ist es auch üblich, dass dieses Gericht verschiedene Brotsorten, natürliches Olivenöl und italienischen Balsamico oder Weinessig in einer separaten Schüssel serviert. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Wenn Sie möchten, können Sie den Antipasti fein gehackte Kapern und Petersilie hinzufügen.

- - Wenn Sie Antipasti mit Zutaten zubereiten möchten, die vorab mariniert werden müssen, kochen Sie diese am besten mindestens 3 Stunden und am besten einen Tag vor dem Servieren. Diese Zeit wird benötigt, um den würzigen Geschmack des Gerichts zu erreichen.

- - Als häufigstes Dressing für Antipasti gilt in Italien eine Sauce aus Olivenöl, Zitronensaft und Kräutern wie Basilikum und Oregano.

- - Um Antipasti zu diversifizieren, können Sie auch verschiedene Meeresfrüchte verwenden. Wie zum Beispiel: Tintenfisch, Garnelen, rote Fischstücke. Meeresfrüchte können wiederum durch verschiedene Käsesorten ersetzt werden. Gemüse kann auch nicht nur roh verwendet werden, es kann auch im Ofen oder auf dem Grill gebacken werden. Auf diese Weise können Sie eine völlig einzigartige Kombination von Zutaten herstellen.