Backen

Heidelbeer-Krapfen


Zutaten für die Herstellung von Heidelbeer-Krapfen

  1. Milch 0,5 Liter
  2. Mehl 300 g.
  3. Heidelbeeren 1,5 EL.
  4. Zucker 3 EL. l
  5. Eier 3-tlg.
  6. Pflanzenöl nach Geschmack
  7. Salz zu schmecken
  8. Trockenhefe 8 g.
  • Hauptzutaten
  • 4 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Sieb., Schüssel., Mischer., Fliese., Schaufel., Löffel.

Heidelbeer-Krapfen kochen:

Schritt 1: Vorbereitung des Tests.

Ein wichtiger Schritt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen, ist das Kneten des Teigs. Erhitzte Milch auf achtunddreißig, vierzig Grad, gieße die Hefe hinein und rühre um. Dann Zucker hinzufügen und mischen, bis es vollständig aufgelöst ist. Brechen Sie die Eier in Milch (Sie sollten Raumtemperatur haben) Salz. Gießen Sie Mehl unter ständigem Rühren. Unser Teig ähnelt in Aussehen und Zusammensetzung saurer Sahne. Wir stellen es an einen warmen Ort, damit es sein Volumen nicht verdoppelt.

Schritt 3: Fügen Sie die Blaubeeren hinzu.

Nachdem der Teig aufgegangen ist, gießen Sie Heidelbeeren hinein und mischen Sie vorsichtig. Wenn Sie sich für gefrorene Beeren entscheiden, müssen Sie diese nicht auftauen.

Schritt 3: braten.

Nachdem Sie die Pfanne gut vorgewärmt haben, gießen Sie Pflanzenöl (vorzugsweise raffiniert) hinein. Den Teig mit einem großen Esslöffel in eine Pfanne geben, goldbraun braten und wenden. Zur Bereitschaft bringen.

Schritt 4: servieren.

Pfannkuchen mit Heidelbeeren, können mit Tee mit Honig, verschiedenen heißen und kalten Getränken, zum Beispiel (Säfte, Kompotte, Gelee) serviert werden. Auf Dessertteller legen, Honig darüber gießen, mit einem Löffel Vanilleeis garnieren oder mit Heidelbeeren bestreuen. Dieses hervorragende Essen passt zu jedem Tisch, sei es zum Frühstück, zum Nachmittagstee oder zu einer festlichen Veranstaltung. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Achten Sie beim Braten von Krapfen mit Blaubeeren darauf, welches Öl Sie verwenden. Wenn es nicht verfeinert wird, muss es ohne Bitterkeit sein, da es den Geschmack schädigt.

- - Beobachten Sie den Test, übertreiben Sie es nicht. Sobald es auf das gewünschte Volumen angestiegen ist, müssen wir sofort zum Garvorgang übergehen.

- - Oft verwendete Heidelbeermarmelade (anstelle von Beeren) in einem Anteil von 100 g.