Snacks

Omelett mit Spinat und Paprika


Zutaten für Omelettbrötchen mit Spinat und Paprika

  1. Eigelb 7-10 Stück
  2. Creme (nicht weniger als 30% Fettgehalt) 50 ml
  3. Frischer Spinat 300 Gramm
  4. Stärke 1 Teelöffel
  5. Süße Paprika 0,5 Stück
  6. Frische Kräuter (Petersilie, Dill) in 0,5 Bund
  7. Frischkäse (hart) 150 Gramm
  8. Tafelsalz nach Ihren Wünschen
  9. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Ihren Wünschen
  • Hauptzutaten: Pfeffer, Spinat, Eier
  • 6 Portionen servieren
  • WeltkücheItalienische Küche

Inventar:

Tiefe Schüssel, Schneidebrett, Küchenpapierhandtuch oder -serviette, Besteck, scharfes Messer, Reibe, Schneebesen, Pergamentpapier, Backblech oder Backform, Ofen, Servierteller

Omelettbrötchen mit Spinat und Paprika kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.

Den Spinat und das Gemüse gründlich unter kaltem Wasser abspülen, dann mit einem Küchenpapier abtrocknen und auf ein Schneidebrett legen. Fein hacken und beiseite stellen. Süße Paprika gut unter fließendem Wasser abspülen, halbieren, Schwanz abschneiden und die Kerne entfernen, erneut abspülen. Für das Brötchen können Sie entweder die Hälfte oder den ganzen Pfeffer hacken, wenn Sie einen gesättigten Geschmack erzielen möchten. Es sollte geschnitten werden einen kleinen Strohhalm vorläufig wie Pizza. Käse auf einer groben Reibe reiben. Gießen Sie die Creme in einen separaten kleinen Behälter, gießen Sie die Stärke nach und nach unter Rühren hinein. Mit einem Schneebesen umrühren zu einem Zustand einheitlicher Konsistenzdamit es keine klumpen gibt.

Schritt 2: Das Omelett im Ofen kochen.

Fügen Sie nun alle zuvor gehackten Gemüse und Spinat zu der cremigen Mischung hinzu. Brechen Sie die Eier in einen separaten Behälter, während Sie die Proteine ​​vom Eigelb trennen. Legen Sie die Eichhörnchen beiseite, für dieses Gericht sind sie für uns nicht nützlich, aber fügen Sie die Eigelbe zu der Creme und den Kräutern hinzu. Salz und Pfeffer nach Belieben, dann alles gut mischen. Bereiten Sie ein Backblech oder eine Auflaufform vor, in der Sie ein Omelett zubereiten. Decken Sie es mit speziellem Pergamentpapier ab. Dann gießen Sie die cremige Mischung mit Kräutern, gleichmäßig verteilen. Backofen vorheizen bis zu 180 Grad Das Omelett hineinlegen und backen ungefähr 10 Minuten. Die Backzeit hängt auch von den individuellen Eigenschaften jedes Ofens ab. Stellen Sie daher sicher, dass das Omelett gebacken ist, aber keine Zeit hat, goldbraun zu werden.

Schritt 3: Fügen Sie die restlichen Zutaten zum Omelett hinzu und backen Sie es zart.

Öffnen Sie nach der angegebenen Zeit den Ofen und entfernen Sie vorsichtig das Backblech oder die Omelettform ungefähr die Hälfte. Den süßen bulgarischen Pfeffer gleichmäßig auf der gesamten Oberfläche des Omeletts verteilen, mit einer gleichmäßigen Schicht geriebenem Käse bestreuen und das Backblech wieder in den Ofen legen. 1-2 Minuten kochen lassen. Reduzieren Sie in diesem Fall die Hitze im Ofen. Es ist ratsam, den Käse sorgfältig zu überwachen, da er vollständig schmelzen sollte, aber keine Zeit zum Backen hat.

Schritt 4: Drehen Sie das Omelett in eine Rolle.

Nehmen Sie danach das Backblech vorsichtig aus dem Ofen, greifen Sie nach den Rändern des Pergaments und legen Sie das fertige Omelett vorsichtig auf das Schneidebrett. Rollen Sie das resultierende Omelett auch mit Pergamentpapier zu einer Rolle.

Schritt 5: Das Omelettbrötchen mit Spinat und Paprika servieren.

Eine solche fertige Rolle kann in noch warme, portionierte Stücke geschnitten und auf dem Tisch serviert werden. Sie können sie aber auch fest in eine Plastiktüte einwickeln und bei Zimmertemperatur etwa eine Stunde lang in den Kühlschrank stellen, damit die Füllung des Omeletts an der Rolle haftet. Gekühltes Omelett schmeckt auch gekühlt sehr gut. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Omelett für eine solche Rolle kann nicht nur aus Eigelb zubereitet werden, Sie können auch vollwertige Eier verwenden, sie benötigen nur 5-6 Stück.

- - Omelettbrötchen ist ein vielseitiger Snack, da es sowohl warm als auch gekühlt verzehrt werden kann. Sie können es mit ins Freie nehmen oder die Kinder für einen Snack in die Schule bringen.

- - Ein solches Brötchen kann nicht nur mit einer Füllung aus süßem Paprika zubereitet werden. Als Gemüse für Omelette können Sie nach Belieben eines auswählen, und die Füllung kann durch alles ersetzt werden. Es können Pilze, frische Tomaten, Auberginen, gekochtes Hähnchen oder Hackfleisch sein. Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf, experimentieren Sie und genießen Sie Ihre Kreationen jedes Mal wie die ersten.