Snacks

Spanisches Omelett


Zutaten für spanisches Omelett

  1. Großkartoffeln 2-3 Stück
  2. 5 Eier
  3. Zwiebeln mittlerer Größe 1 Stück
  4. Gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  5. Koriandergrün nach Geschmack
  6. Salz nach Geschmack
  7. Olivenöl zum Braten
  • Hauptzutaten: Kartoffeln, Zwiebeln, Eier
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheSpanische Küche

Inventar:

Herd, Bratpfanne, Küchenschaufel, Schneidebrett, Messer, Teller, Gabel oder Schneebesen

Spanisches Omelett kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.

Zuerst müssen wir das Gemüse abspülen. Beginnen wir mit Zwiebeln, schälen Sie mit einem Messer die Zwiebeln von den Hülsen. Wir spülen es unter fließendem Wasser und übertragen es auf ein Schneidebrett. Wir schneiden unsere Zutat in kleine Würfel von etwa der Größe von bis zu 1 Zentimeter und in einen tiefen Teller legen. Wir waschen die Kartoffeln unter fließendem Wasser und entfernen die Schale mit einem Spezialmesser oder einem normalen Messer. Wenn Sie neue Kartoffeln haben, spülen Sie sie einfach unter fließendem Wasser aus und trocknen Sie sie mit Küchenpapierhandtüchern. Nachdem wir alle Kartoffeln gewaschen haben, legen Sie sie auf ein Schneidebrett und fangen Sie an, in dünne Scheiben mit einer Dicke zu schneiden bis zu 5 Millimeter. In Scheiben geschnittene Zutat wird in eine tiefe Platte gelegt. Waschen Sie als nächstes die Koriandergrüns unter fließendem Wasser und schütteln Sie die überschüssige Flüssigkeit über das Waschbecken. Danach wechseln wir zu einem Schneidebrett und schleifen mit einem Messer. Als nächstes Koriander in einen tiefen Teller geben. Fahren Sie mit der Zubereitung der letzten Zutat fort. Wir waschen die Eier unter fließendem Wasser von verschiedenen Verunreinigungen. Wir brechen sie in einen tiefen Teller und schlagen sie mit einem Schneebesen oder einer gewöhnlichen Gabel glatt.

Schritt 2: Braten Sie die Kartoffeln.

Wir stellen die Temperatur des Ofens auf einen kleinen Wert ein, gießen großzügig Olivenöl in die Pfanne, damit es den gesamten Boden bedeckt, und stellen es auf den Brenner. Nachdem sich das Öl erwärmt hat, geben wir die gehackten Zwiebeln, Kartoffeln, Salz und Pfeffer in eine Pfanne. Goldbraun braten 10-15 Minuten. Die Kartoffeln regelmäßig mit einem Küchenspatel umrühren. Gleichzeitig ist es nicht erforderlich, die Kartoffeln vollständig vorzubereiten. In dieser Zeit sollte es Zeit geben, sie zu erweichen und die Farbe leicht zu ändern.

Schritt 3: Bereiten Sie das Omelett vor.

Gießen Sie nach der gewünschten Zeit das Olivenöl aus dem Behälter in eine kleine Tasse und lassen Sie etwa 1 Esslöffel für die weitere Verarbeitung. Als nächstes die Kartoffeln mit gehacktem Koriander bestreuen und mit geschlagenen Eiern füllen. Eier sollten Kartoffeln vollständig mit Zwiebeln bedecken. Die Masse mit einem Küchenspatel mischen, damit sich die Eier gleichmäßig mit den Kartoffeln vermischen. Und bei schwacher Hitze braten. Das Omelett muss auf beiden Seiten gebraten werden. Überprüfen Sie dazu regelmäßig den Zustand der unteren Schicht. Wenn es eine schöne, rötliche Farbe annimmt, drehen Sie es auf die andere Seite. Decken Sie dazu die Pfanne mit einem großen Teller oder Schneidebrett ab, drehen Sie die Pfanne schnell um, sodass sich unser Omelett auf einem Teller oder Schneidebrett befindet. Dann geben wir das Öl zurück, das wir in eine kleine Tasse gegossen haben, und geben unser Omelett zurück in die Pfanne. Das Omelett braten, bis es fertig ist, und vorsichtig auf einen schönen Teller geben.

Schritt 4: Das spanische Omelett servieren.

Das Omelett wird zu jedem Getränk heiß serviert. Zum Frühstück können Sie frisch gepressten Zitrussaft zubereiten. Außerdem kann man dieses Gericht nicht nur zum Frühstück kochen, zum Beispiel kochen die Spanier selbst gerne ein solches Omelett zum Abendessen. Das Omelett mit einem Messer in Scheiben schneiden und portionsweise auf Tellern auslegen. Wir servieren an den Tisch und Sie können das Essen beginnen! Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Wenn Sie keinen Koriander haben oder kein großer Fan dieses Grüns sind, können Sie ein Omelett ohne ihn kochen. Oder ersetzen Sie es zum Beispiel durch frische Petersilie.

- - Um tränende Augen beim Schneiden von Zwiebeln zu vermeiden, befeuchten Sie das Messer regelmäßig mit kaltem Wasser. Es ist besser, die Zwiebel selbst abzukühlen, bevor Sie im Gefrierschrank schneiden. 10 Minuten reichen aus.

- - Es ist nicht notwendig, das Gericht in Olivenöl zu braten, es kann durch ein anderes Pflanzenöl, zum Beispiel Sonnenblume, ersetzt werden.

- - Rühreier können vor dem Servieren mit geriebenem Käse oder fein gehackten Kräutern bestreut werden.