Gemüse

Ofenkartoffel im Ofen


Zutaten zum Backen von Bratkartoffeln im Ziehharmonika-Ofen

  1. Große Kartoffel 2 Stück
  2. Butter 120 Gramm
  3. Mittelgroße Knoblauchzehen 3 Stück
  4. Getrocknete Petersilie 2-3 Esslöffel
  5. Hartkäse 200 Gramm
  6. Pflanzenöl zum Einfetten eines Backblechs
  7. Gemahlener schwarzer Pfeffer 1/2 Teelöffel oder nach Geschmack
  8. Salz 1/2 Teelöffel oder nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Kartoffeln, Knoblauch, Käse
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Backofen, Backblech, Messer, Schneidebrett, Küchenpapier, Reibe, Teller, Küchenbürste, Servierschale

Ofenkartoffeln im Ziehharmonika-Ofen garen:

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten.

Zuerst müssen wir die Kartoffeln vorbereiten. Spülen Sie es dazu gründlich unter fließendem Wasser aus dem Boden, Sand und anderen Verunreinigungen. Dann mit Küchenpapier abtrocknen und auf ein Schneidebrett legen. Mit einem Messer schneiden wir in Schritten von etwa 5 Millimetern quer durch die Wurzel. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, die Kartoffeln bis zum Ende zu schneiden, es reicht aus, einen Einschnitt von mehr als der Hälfte zu machen. Dann überführen wir die verarbeiteten Kartoffeln in einen Teller oder einen anderen Behälter.

Schritt 2: Füllung vorbereiten.

Nun Knoblauch mit einem Messer schälen und unter fließendem Wasser abspülen. Als nächstes auf ein Schneidebrett legen und in kleine Stücke von beliebiger Form schneiden. Dann schieben wir die zerkleinerte Komponente in einen tiefen Teller oder eine Schüssel. Danach geben wir die benötigte Menge weiche Butter und getrocknete Petersilie in den Knoblauch. Nehmen Sie als nächstes den Käse und schneiden Sie ein kleines Stück davon mit einem Gewicht von ungefähr 20 - 30 Gramm. Setzen Sie dann die Reibe mit kleinen Löchern über die Schüssel, in der wir die Füllung vorbereiten, und reiben Sie das Käsestück. Fügen Sie die erforderliche Menge Salz und schwarzen Pfeffer hinzu. Dann kneten wir mit einer Gabel die Butter und mischen sie mit den restlichen Füllungsbestandteilen zu einer homogenen Masse. Und danach beiseite stellen.

Schritt 3: Den Käse hacken.

Der verbleibende Käse wird auf ein Schneidebrett übertragen und mit einem Messer das Bauteil in Platten mit einer Dicke von 2-3 mm geschnitten. Gleichzeitig sollten die Käseteller selbst so groß sein, dass sie in die Schnitte auf den Kartoffeln passen.

Schritt 4: Kartoffelschale formen.

Jetzt kommt die interessanteste Phase des Kochens, wir fangen an, die Kartoffeln zu stopfen. In die Schnitte legen wir nacheinander die Käseteller und die cremige Knoblauchfüllung. Und das sehr sorgfältig, damit die Kartoffeln einerseits ganz bleiben. Gefüllte Kartoffeln werden zu einem Akkordeon gebogen. Ebenso bilden wir die zweite Kartoffel.

Schritt 5: Backen Sie ein Kartoffelakkordeon.

Ein Backblech mit einer Küchenbürste mit Pflanzenöl einfetten. Den Backofen vorheizen auf 190 - 200 Grad Celsius. Und zwei Kartoffelakkordeons auf ein Backblech legen. Dann die Pfanne in den vorgeheizten Backofen stellen und backen 45 Minuten. Überprüfen Sie gleichzeitig nach ca. 15 - 20 Minuten den Zustand der Akkordeons. Möglicherweise müssen sie korrigiert und in ihre ursprüngliche Form zurückversetzt werden. Im Laufe der Zeit nehmen wir ein Backblech mit einem bereits zubereiteten Kartoffelgericht aus dem Ofen.

Schritt 6: Bratkartoffeln im Mundharmonika-Ofen servieren.

Dieses Gericht wird als zweites warm serviert. Wie jedes andere Kartoffelgericht eignet es sich perfekt zum Mittag- oder Abendessen und zum Dekorieren des festlichen Tisches. Begeistern Sie Ihre Lieben nicht nur mit leckerem, sondern auch mit schönem Essen! Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Der Käse in diesem Rezept kann anders verwendet werden, zum Beispiel Parmesankäse reiben und Cheddar legen. Oder jede andere Käsesorte, die Sie am liebsten mögen.

- - Für dieses Rezept verwenden Sie am besten neue Kartoffeln.

- - In Kartoffelschnitten können Sie nicht nur Käse, sondern auch Gemüse wie Tomaten oder Paprika stecken. Oder jede Fleischkomponente, wie z. B. gebratenes Hackfleisch, Speck oder Hühnerfleisch, vorgekocht oder gebraten.

- - Nehmen Sie die Butter vor dem Garen aus dem Kühlschrank, damit sie Raumtemperatur annimmt und schmilzt. Während Sie Kartoffeln vorbereiten.