Andere

Paella mit Meeresfrüchten

Paella mit Meeresfrüchten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Meeresfrüchte-Paella-Zutaten

  1. Meeresfrüchte-Cocktail (gefroren) 500 Gramm
  2. Reis (Valencia) 300 Gramm
  3. Tomatenpüree - 200 Gramm nach Geschmack
  4. Olivenöl 40 ml
  5. Zwiebeln (groß) 1 Stück
  6. Grüne Erbsen (gefroren) - 100 Gramm nach Geschmack
  7. Safran ½ Teelöffel
  8. Salz - 1 Teelöffel nach Geschmack
  9. Grüne Paprikahälfte
  10. Zitrone 1 Stück
  • Hauptzutaten: Garnelen, Muscheln und Jakobsmuscheln, Reis
  • 6 Portionen servieren
  • WeltkücheSpanische Küche

Inventar:

Glas, Tee- und Esslöffel, Schüssel, Sieb, Schneidebrett, scharfes Messer, Reibe, Holzspatel, Paella (breite Pfanne), Herd

Paella mit Meeresfrüchten kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Zutaten vor.

Gefrorene Meeresfrüchte müssen zuerst aufgetaut werden, dann gründlich abgespült werden und überschüssiges Wasser abtropfen lassen. Stellen Sie eine breite Pfanne über hohe Hitze, fügen Sie hinzu und erhitzen Sie Olivenöl, werfen Sie dann getrocknete Meeresfrüchte ein, braten Sie für 3 Minuten, rühren Sie gelegentlich. Dann in eine separate Schüssel geben. Setzen Sie den Safran in ein Glas und gießen Sie kochendes Wasser. Er sollte etwa 20 Minuten lang infundiert werden. Die Zwiebeln vorsichtig von der Schale schälen, dann unter kaltem Wasser abspülen und in Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und in Würfel schneiden. Sie können Tomatenpüree mit einer mittleren Reibe machen.

Schritt 2: Die Paella mit Meeresfrüchten kochen.

Die Zwiebeln in derselben Pfanne glasig dünsten, dann den Reis dazugeben und gut mischen. Den Reis unter ständigem Rühren einige Minuten braten. Fügen Sie nun Salz nach Ihrem Geschmack hinzu und Sie können Reis mit kochendem Wasser und Safran gießen. Die Flüssigkeit sollte ca. 1-1,5 cm darüber liegen, die Hitze reduzieren und ca. 20 Minuten kochen. Ohne sich zu rühren.

Schritt 3: Fügen Sie die Tomate und die Erbsen hinzu.

Zuerst das Tomatenpüree dazugeben und gleichmäßig auf der Oberfläche verteilen, auch nicht mischen. Nach ca. 10 Minuten können Sie Erbsen und Paprika hinzufügen. Sie können nach Bedarf etwas Wasser hinzufügen.

Schritt 4: Paella mit Meeresfrüchten servieren.

Wenn die gesamte Flüssigkeit vom Reis aufgenommen wurde und fertig ist, legen Sie die Meeresfrüchte sanft und schön auf alles. Verwenden Sie Zitronenscheiben als Dekoration. 5 Minuten ruhen lassen, um darauf zu bestehen. Meeresfrüchte-Paella wird am besten heiß in der Pfanne serviert. Und schon am Tisch können Sie es in Portionen teilen. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Die Reisschicht sollte zwei Zentimeter nicht überschreiten. So wird es viel aromatischer und das Gericht - saftiger.

- - Wenn Sie alle spanischen Traditionen befolgen möchten, die mit diesem Gericht verbunden sind, sollten Sie alle Meeresfrüchte erst auslegen, nachdem das Gericht fertig ist, als köstliche Dekoration.

- - Wenn Sie frische Meeresfrüchte verwenden möchten, beachten Sie unbedingt die folgenden Empfehlungen:

- - Muscheln sollten mit einem Pinsel unter kaltem Wasser gründlich abgewischt und anschließend ca. 10 Minuten gekocht werden;

- - nicht geöffnete Muscheln sollten weggeworfen werden;

- - Jakobsmuscheln müssen von Filmen gereinigt, dann gewaschen und auf beiden Seiten gebraten werden;

- - Erst Garnelen, dann schälen.