Backen

Magere Apfelpfannkuchen


Zutaten für das Kochen Fastentörtchen

  1. Mehl 450-500 Gramm
  2. Zucker 100 Gramm oder nach Geschmack
  3. Äpfel 500 Gramm
  4. Pflanzenöl 3 Esslöffel + zum Braten
  5. Wasser 350 Milliliter
  6. Soda 3/4 Teelöffel
  7. Salz an der Spitze eines Messers oder nach Geschmack
  • Hauptzutaten: Apfel, Mehl, Zucker

Inventar:

Herd, Pfanne, Küchenspatel, Esslöffel, Sieb, Reibe, Teller, Messer, Schneidebrett

Zubereitung von mageren Apfelkeksen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Äpfel vor.

Beginnen wir mit Äpfeln. Wir spülen sie gründlich unter fließendem Wasser ab und entfernen die Haut mit einem Messer mit einer dünnen Schicht. Die gewaschenen Früchte werden auf ein Schneidebrett gegeben und halbiert. Dann den Kern von jeder Hälfte abschneiden und mit einer Reibe mit kleinen Löchern die Früchte reiben. Sie sollten eine matschige Masse erhalten, die auf einen tiefen Teller oder eine Schüssel übertragen werden kann.

Schritt 2: Kombinieren Sie Äpfel mit Soda.

Mit einem Teelöffel Soda zu Apfelbrei geben und den Inhalt glatt rühren. Wir lassen diese Mischung eine Weile stehen, damit das Soda Zeit hat, mit Apfelsäure zu reagieren.

Schritt 3: Mehl vorbereiten.

In der Zwischenzeit das Mehl zubereiten. Stellen Sie das Sieb auf einen geeigneten Behälter und gießen Sie die erforderliche Menge dieser Zutat aus. Dann sieben wir es von Mehlklumpen und anderen möglichen Einschlüssen, während wir das Mehl mit Sauerstoff sättigen und unsere Pfannkuchen noch luftiger und zarter machen.

Schritt 4: Bereiten Sie den Teig für magere Pfannkuchen vor.

Nachdem die Soda vollständig reagiert hat, geben Sie mit Hilfe eines Esslöffels Pflanzenöl in den Behälter und gießen Sie die erforderliche Menge Zucker aus. Mischen Sie unsere Apfelmasse gründlich. Und erst danach führen wir das gesiebte Mehl in Teilen ein, während wir ständig in die improvisierten Geräte eingreifen, um die Bildung von Mehlklumpen zu vermeiden. Sobald alles Mehl in der Schüssel ist, fangen wir an, sauberes Wasser zu gießen. Und zum Schluss mischen Sie unseren Apfelteig für Pfannkuchen. Es sollte homogen und nicht sehr flüssig sein, bei Bedarf können Sie dem Teig etwas mehr Mehl oder Wasser hinzufügen.

Schritt 5: Braten Sie die Tölpel.

Stellen Sie die Ofentemperatur auf eine mittlere Stufe und setzen Sie den Brenner auf. Gießen Sie ein wenig Pflanzenöl hinein und stellen Sie einen sauberen Teller neben den Herd. Als nächstes sammeln wir mit einem Esslöffel oder einer Suppenkelle einen kleinen Teig und geben ihn in das erhitzte Fett. Je nach gewünschter Pfannkuchengröße 3 bis 4 Kuchen in eine Pfanne geben. Braten Sie den Teig 2 - 4 Minuten von einer Seite bis zu einer köstlichen bräunlichen Kruste und drehen Sie ihn dann mit dem Küchenspatel um. Wir braten unser Gericht weiter, bis es gar ist. Sobald die Pfannkuchen vollständig gebraten sind, legen Sie sie auf einen Teller und fangen Sie an, die nächste Charge zu braten.

Schritt 6: Servieren Sie magere Apfelpfannkuchen.

Lean Apple Pancakes werden warm mit Marmelade, Marmelade oder süßem Fruchtsirup serviert. Als Getränk eignen sich frisch gepresster Saft, Beerenkompott oder duftender heißer Tee. Zarte, luftige und leckere Apfelpfannkuchen sind fertig, Sie können den Tisch decken und die ganze Familie zu einer Verkostung einladen. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Um Ihren Pfannkuchen ein angenehm süßes Aroma zu verleihen, können Sie dem Teig etwas Vanilleextrakt oder Vanillezucker sowie Zimt hinzufügen.

- - Kartoffelpüree kann nicht nur aus Äpfeln, sondern auch aus Birnen oder Kürbissen hergestellt werden.

- - Etwa 200 Gramm Zucker und 150 Gramm Mehl werden in ein Glas gegeben.