Fisch

Griechischer Fisch


Griechische Fischzutaten

  1. Seefischfilet 500 gr.
  2. Kirschtomaten 5-tlg.
  3. Gurken 4-tlg.
  4. Zwiebel 2-tlg.
  5. Bulgarischer Pfeffer 3-tlg.
  6. Knoblauch 3 Nelken
  7. Olivenöl 5 EL. Löffel
  8. Weißwein 0,5 Tasse
  9. Zitronensaft 2 EL. Löffel
  10. Dill und Petersilie nach Belieben
  11. Salz und Pfeffer abschmecken
  • Hauptzutaten
  • 4 Portionen servieren
  • WeltkücheGriechische Küche

Inventar:

Bratpfanne mit Deckel, Schneidebrett, Messer, Holzspatel, Teller

Fisch auf Griechisch kochen:

Schritt 1: Den Fisch kochen.

Für die Zubereitung des Gerichts eignet sich Filet von jedem Seefisch, zum Beispiel Pollock. Das Filet muss von Hautresten und Samen gereinigt werden. Dann den Kadaver gründlich mit Wasser abspülen und etwas trocknen lassen. Das Filet in ca. 5 cm breite Stücke schneiden. Fischscheiben werden vorsichtig mit Zitronensaft bestreut und nach Belieben gesalzen. Gießen Sie ein wenig Olivenöl in die Pfanne und erhitzen Sie es bei mittlerer Hitze. Wir verteilen vorher fein gehackte Zwiebeln und Knoblauch darin. Etwas anbraten und Fischfiletstücke in die Pfanne geben. Gießen Sie als nächstes ein halbes Glas trockenen Weißwein ein und bestreuen Sie den Inhalt der Pfanne mit fein gehacktem Gemüse. All dies wird bei mäßiger Hitze unter einem Deckel etwa 15 Minuten lang gedünstet.

Schritt 2: Gemüsedressing kochen.

Voraussetzung ist das Parallel dazu wird eine Tankstelle vorbereitet mit dem Eintopf des Fisches, da sich die Zutaten anschließend vereinigen. Ich wasche das Gemüse gründlich: Tomaten, Paprika und Gurken. Wir schneiden Tomaten in zwei Teile. Paprika und Paprika werden in große Streifen geschnitten. Gurken sollten geschält und in kleine Scheiben geschnitten werden. Gießen Sie ein wenig Olivenöl in die Pfanne und zünden Sie es an. Braten Sie zuerst die Paprika 10 Minuten im Keks und rühren Sie sie dann regelmäßig um. Fügen Sie dann die Gurken hinzu und braten Sie den Inhalt weitere 5 Minuten lang an. Gegebenenfalls während des Garens Olivenöl hinzufügen. Kirschtomatenscheiben in die Pfanne geben und noch ein paar Minuten mit Gemüse garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3: Den Fisch auf Griechisch servieren.

Wir verteilen das Gemüsedressing mit der obersten Schicht auf der Fischpfanne. Den Inhalt mit einem Deckel abdecken und mindestens 5 Minuten köcheln lassen. Eine Portion Fisch wird auf einen Teller gelegt und auf dem Tisch ein mit Gemüse und Scheiben frischer Kirschtomaten und Oliven dekoriertes Gericht serviert. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Wenn Sie möchten, können Sie das Gemüse-Dressing nach Belieben mit folgenden Zutaten abwechseln: Mais, Karotten, Brokkoli oder anderes Gemüse.

- - Das Gericht kann mit jeder Tomaten- oder Sahnesoße gegessen werden.

- - Oft wird der griechische Fisch heiß verzehrt. Man kann es aber auch gekühlt essen, dann geht das Gericht in den Rang von Snacks über.