Andere

Gemüse-Couscous


Zutaten für Gemüse-Couscous

  1. Couscous 100 Gramm
  2. Karotten (klein) 2 Stück
  3. Getrocknete Aprikosen 50 Gramm
  4. Pastinakenwurzel (mittlere Größe) 1 Stück
  5. Gefrorene Erbsen 60 Gramm
  6. Zwiebel (mittlere Größe) 1 Zwiebel
  7. Rutabaga (Sellerie möglich) ½ Bund
  8. Salz 1-2 Prise
  9. Olivenöl 2 Esslöffel
  10. Cayennepfeffer 1 Prise
  11. Zimt 1/2 Teelöffel
  12. Gemahlener Ingwer 1/2 Teelöffel
  13. Schwarzer Pfeffer (gemahlen) 1 Prise
  14. Kurkuma 1/2 Teelöffel
  • Hauptzutaten: Kürbis, getrocknete Aprikosen, Hirse und Weizen
  • 2 Portionen servieren
  • Weltküche Marokkanische Küche

Inventar:

Tiefe Pfanne, hölzerner Spatel, Schneidebrett, scharfes Messer, Schüssel, Esslöffel, Teelöffel, Kasserolle, Kocher, Servierteller

Gemüse-Couscous kochen:

Schritt 1: Bereiten Sie das Gemüse vor.

Zwiebeln schälen, unter kaltem Wasser abspülen und in halbe Ringe schneiden. Mahlen Sie Gemüse und getrocknete Aprikosen in kleine Stücke. Alle Zutaten in einen separaten Behälter geben.

Schritt 2: Kochen Sie das Gemüse.

Bei mittlerer Hitze eine tiefe Pfanne erhitzen, Olivenöl und gehackte Zwiebeln hinzufügen. Braten Sie es, indem Sie mit einem Holzspatel rühren, bis es weich ist. Als nächstes fügen Sie gehacktes Gemüse hinzu. Fügen Sie Gewürze und Salz nach Ihren Wünschen hinzu. Gehackte getrocknete Aprikosen und gefrorene Erbsen zum Gemüse geben, gut mischen und bei mittlerer Hitze von allen Seiten leicht anbraten. Fügen Sie 150 ml sauberes Trinkwasser hinzu und bringen Sie alles zum Kochen. Dann reduzieren Sie die Hitze zu klein und decken Sie die Pfanne mit einem Deckel. 15 Minuten köcheln lassen.

Schritt 3: Couscous kochen.

Nehmen Sie einen Topf, gießen Sie Couscous hinein und gießen Sie 200 ml kochendes Wasser hinein. Lassen Sie es eine Weile stehen, damit der Couscous ein wenig anschwillt. Wenn das Gemüse gekocht ist, verwenden Sie eine Gabel, um den Couscous zu schaumig zu machen, geben Sie einen Tropfen Öl und Salz nach Ihren Wünschen hinzu und kochen Sie das Müsli für ein paar Minuten. Dann das fertige Müsli auf eine große Servierplatte legen, das Gemüse darauf legen und einen Korianderzweig als Dekoration hinzufügen.

Schritt 4: Das Gemüse-Couscous servieren.

Gemüse-Couscous sollte sofort serviert werden. Wenn Sie Couscous auf einer großen Platte servieren, folgen Sie der marokkanischen Tradition des Servierens. Marokkaner essen normalerweise Couscous mit ihren Händen, sie machen kleine Bällchen aus Getreide und Gemüse mit geschickten Bewegungen einer Hand, aber Sie können auch mit gewöhnlichen Löffeln essen. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Zwiebeln, Sie können die Federn einer Frühlingszwiebel ersetzen, dies hat keinen besonderen Einfluss auf den Geschmack des Gerichts, und sein Aussehen macht es noch attraktiver und appetitlicher.

- - Traditionell ist es üblich, Couscous mit Kefir zu trinken.

- - Fertiges Gemüse-Couscous, das Sie auf portionierte Teller legen können. Das Wichtigste ist, die Technologie des Auslegens von Geschirr zu befolgen.