Leerzeichen

Georgische grüne Tomaten

Georgische grüne Tomaten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Georgian Green Tomato Ingredients

  1. Grüne Tomaten 2 kg (Hauptzutat)
  2. Pepperonipfeffer 5-6 Stück
  3. Knoblauch 1 Kopf
  4. Dill 1 Bund
  5. Petersilie 1 Bund
  6. Sellerie 1 Bund
  7. Koriander 1 Bund
  8. Salz 200 Gramm
  • Hauptzutaten Tomate
  • 5 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Geschirr, in das wir vor dem Füllen Tomaten geben - 2 Stk., Schneidwerkzeug (Messer) - 1 Satz, tiefe Pfanne mit Deckel - 1 Stk., Presse (etwas Schweres) - 1 Stk.

Georgische grüne Tomaten machen:

Schritt 1: Bereiten Sie die Tomaten vor.

Wir nehmen unsere grünen Tomaten, waschen sie gründlich unter fließendem Wasser und trocknen sie ab. Nachdem sie getrocknet sind, schneiden wir sie mit einem Messer in der Mitte fast bis zur Basis. Nach dem Schneiden haben sie die sogenannten "Taschen". Wir reiben die Tomaten mit Salz ein und geben sie vorsichtig in eine saubere Schüssel.

Schritt 2: Bereiten Sie die Füllung für die Tomate vor.

Pepperonipfeffer wird gründlich gewaschen, getrocknet und gehackt. Gleiches gilt für Dill, Petersilie, Sellerie und Koriander. Knoblauch mit einem Messer schälen und fein und fein zerkleinern. Wir geben diese ganze grüne Masse mit Knoblauch in eine saubere Schüssel und mischen alles gründlich.

Schritt 3: Starten Sie die Tomaten.

Etwa ein Esslöffel der Füllung reicht für eine Tomate. Verteile das Pomodorin vorsichtig und fülle es vorsichtig mit deiner Hand oder einem Löffel mit der "grünen Masse". Also mach mit all den Tomaten. Nach dem Füllen geben wir sie in einen tiefen Topf, bedecken sie mit Zellophan und drücken sie leicht an. Abdecken und an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahren. Überraschenderweise wird keine Sole benötigt - die Tomaten selbst lassen den Saft los.

Schritt 4: Auf den Tisch geben.

Grüne Tomaten sollten 10 bis 14 Tage unter Druck stehen. Wichtig! Erst nach dieser Zeit sind sie voll einsatzbereit. Versuchen Sie, sie alle zwei oder drei Tage gegeneinander auszutauschen, dh den Platz zu wechseln. Top Tomaten nach unten und unten nach oben. Einfach gesagt, die Sole wird nicht ausreichen, um alle zu bedecken. Vorsichtig aus der Pfanne auf den Teller geben und servieren. Das ist wirklich lecker. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Pepperonipfeffer muss grün sein. Der andere ist nicht gut.

- - Sie können den Knoblauch mit einem Messer fein hacken oder ihn einfach raspeln, um Zeit und Arbeit zu sparen.



Bemerkungen:

  1. Tuomas

    viel die Antwort :)

  2. Nezragore

    An deiner Stelle hätte ich die Hilfe des Moderators in Anspruch genommen.

  3. Hayyim

    Sehr neugierig :)

  4. Yanis

    Vielen Dank für die Informationen, jetzt weiß ich.

  5. Pierrepont

    Danke, kann ich dir auch bei etwas helfen?

  6. Jed

    Verschmelzen. Ich stimme all den oben genannten Said zu.



Eine Nachricht schreiben