Snacks

Sardellen-Häppchen

Sardellen-Häppchen


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten für Häppchen mit Sardellen

  1. Sardellen (gefroren) 50-60 Gramm
  2. Weißes Weizenbrot 100 Gramm
  3. Pflanzenöl 50 ml
  4. Pfirsich 2 mittel
  5. Weinessig 2 Esslöffel
  6. Salat 2 Blätter
  7. Dill 1 Bund
  8. Kirschtomate 1 Stk.
  • Hauptzutaten
  • 2 Portionen servieren

Inventar:

Messer, Schneidebrett, Bratpfanne, Geschirr für Sardellen, Kühlschrank, Feine Reibe für Pfirsiche, Geschirr für Pfirsichpüree, Spieße - 2 stück, Teller

Häppchen mit Sardellen kochen:

Schritt 1: Toasten Sie das Brot.

Das Weißbrot mit einem Messer in 1 cm dicke Scheiben schneiden und die Krusten vorsichtig von vier Seiten abschneiden. Wir stellen die Pfanne auf das Feuer und gießen Pflanzenöl hinein. Sobald es warm ist, legen Sie Brot hinein und braten es auf beiden Seiten 1 Minute lang auf jeder Seite. Legen Sie das geröstete Brot in eine separate Schüssel.

Schritt 2: Pfirsichpüree zubereiten.

Meine Pfirsiche unter fließendem Wasser, die Schale mit einem Messer entfernen und auf einer feinen Reibe reiben.

Schritt 3: Sardellen, Kräuter und Tomaten zubereiten.

Wir legen die gefrorenen Sardellen in eine separate Schüssel und lassen sie 15-30 Minuten auftauen. Dann mit Wasser abspülen. Wir schieben sie in getrennte Schalen. Gießen Sie Weinessig und Wasser im Verhältnis 1: 2. Wir stellen das Geschirr mit den Sardellen in den Kühlschrank - lassen Sie es mindestens 20-30 Minuten marinieren. Die Kirschtomate waschen und halbieren. Den Dill unter fließendem Wasser abspülen und durch Zweige zerlegen. Es dauert nur 4-6 Zweige. Salatblätter abspülen und trocknen.

Schritt 4: Sammeln Sie die Häppchen.

Auf Brot mit einem Teelöffel Pfirsichpüree verteilen und einen zerrissenen Salat darauf legen. Wir breiteten die eingelegten Sardellen darauf aus. Mit Dillzweigen und einer halben Kirsche garnieren. Wir stecken einen Spieß in die Häppchen.

Schritt 5: Auf den Tisch geben.

Das war's, unsere Häppchen mit Sardellen sind fertig. Wir bedienen den Tisch. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Weißbrot hat im gerösteten Zustand die Fähigkeit, viel Pflanzenöl aufzunehmen. Um eine Übersättigung des Brotes mit Butter zu vermeiden, müssen Sie ein wenig Butter in die Pfanne geben, auf einer Seite braten, umdrehen und weitere hinzufügen.

- - Optional können Sie keine Sardellen einlegen, aber ich möchte darauf hinweisen, dass diese nach dem Einlegen in Weinessig einen anderen Geschmack bekommen und zarter werden.

- - Damit die Dillstangen aufrecht stehen, müssen Sie sie nur mit einem Messer in die Oberfläche des Brotes drücken.