Sonstiges

Hefe-Oregano-Käse-Muffins

Hefe-Oregano-Käse-Muffins



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Zutaten

  • 3 Teelöffel Trockenhefe
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 1 Tasse warmes Wasser
  • 1 Tasse Milchpulver
  • 3 Tassen Allzweckmehl, plus mehr für die Muffinform
  • 1/2 Tasse Oliven- oder Pflanzenöl, plus mehr für die Muffinform
  • 1 Ei
  • 1 Teelöffel Essig
  • 1 1/2 Esslöffel frischer Oregano
  • 1 1/2 Tasse gehackter Feta (oder jeder feste, gepökelte Käse)

Richtungen

Den Ofenrost in die Mitte des Ofens stellen und den Ofen auf 375 Grad vorheizen.

Hefe in einer Schüssel aufgehen lassen: Hefe mit Zucker und warmem Wasser mischen und warten, bis sie schäumt und sprudelt. In einer anderen Schüssel das Milchpulver mit dem Mehl vermischen. Fügen Sie das Olivenöl hinzu und reiben Sie es in die Mehlmischung, bis das Mehl das Öl aufnimmt und nassem Sand ähnelt.

Fügen Sie das Ei hinzu, dann den Essig (Sie können das Ei auch mit dem Essig schlagen und dann zum Mehl geben). Oregano und Käse dazugeben. Fügen Sie die aufgegangene Hefe hinzu und rühren Sie mit einem Spatel oder Holzlöffel um (der Teig wird wirklich klebrig – widerstehen Sie der Versuchung, Mehl hinzuzufügen). Eine Muffinform leicht mit Öl bestreichen, dann mit Mehl bestäuben.

Mit 2 Esslöffeln die Mischung in die Muffinform geben. 30-40 Minuten backen, bis die Ränder goldbraun werden. Unter den Grill legen, bis die Oberseiten goldbraun sind. 2-4 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Pfanne nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Nährwerte

Portionen12

Kalorien pro Portion270

Folatäquivalent (gesamt)125µg31%


Hefe-Muffins

Heute morgen zum Frühstück habe ich diese kleinen Hefemuffins gemacht. Ich habe diese Charge für den Blog verkleinert, aber ursprünglich waren es zwölf statt sechs. Das war immer noch nicht genug. Ich musste ein paar Pfannkuchen backen, bis sie ganz zufrieden waren.

Diese sind leicht und flauschig. Wir haben sie mit Butter, Honig und Himbeermarmelade gefüllt.

Ich fand, diese sind am einfachsten mit dem Brotbackautomaten zu machen. Aber du kann machen Sie es ohne den Brotbackautomaten.

Wenn Sie es mit dem Brotbackautomaten backen, ist es eineinhalb Stunden später fertig.

Trockene Inhaltsstoffe

1/3 Tasse glutenfreies Hafermehl (oder Reismehl)

NASSE ZUTATEN

2 Esslöffel geschmolzene Butter

MIT BROTMACHER

Mischen Sie die nassen Zutaten in der Brotbackform.

Alle trockenen Zutaten außer der Hefe in einer separaten Schüssel miteinander vermischen.

Schütte die trockenen Zutaten in die nassen Zutaten. Nicht umrühren.

Machen Sie auf den trockenen Zutaten eine kleine ‘island’, in die Sie die Hefe geben können.

Legen Sie die Hefe auf die Insel.

Geben Sie den Teig in den Brotbackautomaten und stellen Sie die Backzeit mit der nur Knetzyklus sobald Sie morgens aufwachen. Starten Sie den Brotbackautomaten.

Nehmen Sie die Mischung am Morgen aus dem Brotbackautomaten und löffeln Sie sie in Wachspapier-Cupcake-Halter in einer Cupcake-Pfanne. In den Ofen schieben und eine halbe Stunde backen, bis die Oberseite braun ist und ein in der Mitte eingesetztes Messer sauber herauskommt.

OHNE BROTHERSTELLER

Mischen Sie die nassen Zutaten in der Brotbackform.

Alle trockenen Zutaten (einschließlich Hefe) in einer separaten Schüssel vermischen.

Die trockenen Zutaten in die nassen Zutaten geben und verrühren. Eine Stunde ruhen lassen und alle 15 Minuten umrühren. Dann noch eine halbe Stunde ruhen lassen, ohne zu rühren.

Löffeln Sie die Mischung in Cupcake-Halter aus Wachspapier in einer Cupcake-Pfanne. Eine halbe Stunde kochen lassen, bis sie oben braun sind und ein in die Mitte eingeführtes Messer sauber herauskommt.


Hausgemachte Labneh

Auch bekannt als Joghurtkäse oder libanesischer Frischkäse. Verwenden Sie Labneh als Brotaufstrich für Sandwiches, als Dip mit Karotten- und Gurkensticks oder beträufeln Sie ihn mit etwas Olivenöl und servieren Sie ihn mit Pita zum Frühstück zusammen mit etwas Minze oder Oliven. Labneh ist etwas, auf das ich nie verzichten muss, wenn die Schule beginnt

Selbstgemachter Joghurt

Wenn Sie hausgemachten Joghurt zur Hand haben, haben Sie eine Welt voller Möglichkeiten. Sie können es Ihren Kindern zum Frühstück oder als Snack pur mit etwas Honig, Früchten oder Müsli servieren. Sie können es je nach Bedarf Ihrer Familie vollfett oder fettfrei zubereiten

Hausgemachte Schoko-Mandelbutter

Diese Mandelbutter eignet sich hervorragend als Brotaufstrich, als Dip zu Äpfeln oder einfach löffelweise. Es ist besser, schmackhafter, gesünder und billiger als alles, was Sie im Laden kaufen können. Sie können es mit Schokolade, einfach, mit Zimt und Honig zubereiten, oder noch besser, lassen Sie Ihre Kinder ihren eigenen Geschmack für ihre Mandelbutter entwickeln

Frühstück unterwegs, und der Name sagt wirklich alles. Es hat Milch, Bananen, Erdnussbutter und einen Hauch dunkler Schokolade. Es wird Ihren Kindern Energie geben, ohne sie mit Zucker zu belasten

Pfirsich-Schuster-Getränk

Kinder werden es schwer haben, einem Getränk zu widerstehen, das nach ihrem Lieblingsdessert benannt ist, aber dies ist eine Leckerei, die Sie ihnen servieren können, ohne sich schuldig zu fühlen. Mit Hafer, Mandeln, Pfirsichen, Bananen, Kokosmilch und Datteln ist dieses Getränk vollgepackt mit den Nährstoffen, die Ihre Kinder nach einem langen Schultag brauchen

Wenn Sie Kinder mit Laktoseintoleranz haben oder Ihre Familie vegan ist, müssen Sie nicht ganz auf Milch verzichten. Probieren Sie diese nussige Mandelmilch, die Sie ganz einfach zu Hause zubereiten können und die Ihre Kinder mit Müsli oder gekühlt aus dem Kühlschrank genießen können, wenn sie von der Schule nach Hause kommen

Ayran „herzhaftes Joghurtgetränk“

Ein herrlich erfrischendes Getränk zum Einpacken in die Lunchbox. Fügen Sie etwas Minze, Salz hinzu oder servieren Sie es pur für ein erfrischendes Getränk, das wenig Fett, viel Kalzium und Protein enthält

und wenn du noch nach weiteren ideen suchst, folge mir zurück zur Schule und Kind genehmigt Bretter auf Pinterest


Gebackene Pfannen-Muffins

Meine ursprüngliche Absicht, dieses Rezept zu kreieren, war es, englische Muffins zu machen. Am Ende hatte ich etwas super Leckeres, aber nicht genau die gleiche Textur, wie ich es mir erhofft hatte. Eine Mischung aus Bissen eines Kekses und dem Reiz eines englischen Muffins. Ich bin kein Mensch für Verschwendung, also dachte ich, dass dies immer noch ein großartiges Rezept zum Teilen ist. Ich habe sie sogar auf zwei Arten gemacht: Einfach und eine süße Cranberry-Version. Ich nenne sie Yeasted Skillet Muffins, weil sie Hefe enthalten, ich sie in der Pfanne gebacken habe und sie wie englische Muffins sind. Ich weiß, manchmal habe ich auch keine Ahnung, woher all diese Klugheit und Brillanz kommt. Es hält mich manchmal nachts wach …

Ehrlich gesagt werde ich nachts oft wach, aber das hat einen ganz anderen Grund: Ich denke über Rezepte nach. Sag mir, es ist nervig. Diese Woche wache ich jeden Morgen gegen 2 Uhr morgens auf und kann fast zwei Stunden lang nicht wieder einschlafen, weil ich über Rezeptvariationen und -ideen nachdenke. Das liegt auch daran, dass ich für euch alle ein neues Fork & Beans Projekt in Arbeit habe, über das ich so begeistert bin (Ich möchte mir jetzt einen Moment Zeit nehmen und mich dafür entschuldigen, dass ich das Wort “stoked”– verwende). Das Feedback, das ich zu diesem Projekt erhalten habe, war so positiv und inspirierend, ich bin mir nur so sicher, dass auch Sie begeistert sein werden.

Zurück zu den Hefe-Pfannen-Muffins, wo war ich? Oh ja. Eine Mischung aus Keks und englischem Muffin. Ich habe eine Diskussion darüber geführt mein Instagram-Account darüber, diese zu benennen. @thespookyvegan hat einen Gewinner ausgewählt: Bruffins. Ja, sie nennen sie Bruffins. Habe ich schon erwähnt, dass sie auch xanthangummifrei sind?? Wenn Sie es in letzter Zeit nicht bemerkt haben, war es meine Mission, für Sie gummifreie Brotrezepte zu kreieren. Die Leute haben gesprochen und ich habe zugehört!

Ich liebe es auch, wenn glutenfreie vegane brotähnliche Leckereien nicht nach Pappe schmecken, oder? Es ist das Gütesiegel von Fork & Beans. Diese Bruffins schmecken NICHT nach Pappe. Ich werde jetzt meine Bekanntmachung für den öffentlichen Dienst abschließen. Das Ende.

Dieses Rezept wurde von König Arthur übernommen. Die Mehlmarke, nicht der eigentliche König.


Hefeteig-Oregano-Käse-Muffins - Rezepte

Vor ein paar Monaten erinnern Sie sich vielleicht in dieser Gruppe, dass wir Rezepte aus Polen gepostet haben. Ich habe einen sehr leckeren Kartoffelkuchen namens . gemacht baba kartoflana auf Polnisch. Während ich nach diesem Rezept recherchierte, stieß ich irgendwie auf diese über Nacht gesäuerten Käse-Scones aus Ungarn und machte mir eine Notiz für später.

Scones mit Hefeteig über Nacht

Im Originalrezept wird, wie oben erwähnt, ein viel kleinerer Ausstecher verwendet, damit die Scones mundgerecht sind. Sie haben auch die Hälfte des Käses. Bei uns zu Hause ist mehr Käse immer gut, also habe ich den Käse verdoppelt und etwas in den Teig und darüber gegeben.

Zutaten
2 Esslöffel lauwarme Milch
1 1/4 Teelöffel aktive Trockenhefe
1/2 Teelöffel Zucker
2 Tassen oder 250g Mehl
1/2 Tasse oder 113g Butter
3/4 Teelöffel Salz
1 Ei, getrennt in Eigelb und Eiweiß
1/3 Tasse oder 75g Sauerrahm
3 1/2 oz oder 100 g extra scharfer Cheddar-Käse, gerieben und geteilt

Methode
Hefe und Zucker in der lauwarmen Milch auflösen. Beiseite legen.


Donut-Muffins

Dieser grundlegende Muffin ist nicht Ihr sanfter, dichter, mit Früchten und Nüssen gefüllter Gesundheitsmuffin. Stattdessen ist es ein verprügelter, kuchenartiger Muffin, hochgekrönt und sehr "vanilleartig". Dies ist ein großartiger Muffin für Kinder (jung oder alt), die nicht viel "Zeug" in ihren Muffins haben wollen. Mit seinem grundlegenden Zucker-Zimt-Muskatnuss-Geschmack erinnert es eher an einen einfachen Donut (ohne das Frittieren) als an alles andere.

So schlicht wie es ist (was manche Leute mögen), ist es ein guter Kandidat für die Zugabe von Trockenfrüchten und / oder Nüssen zum Teig sowie als Garnierung mit würziger Marmelade oder Konserven, wenn die Servierzeit herumläuft.

Zutaten

  • 4 Esslöffel (57g) Butter
  • 1/4 Tasse (50g) Pflanzenöl
  • 1/2 Tasse (99g) Kristallzucker
  • 1/3 Tasse (71 g) brauner Zucker, verpackt
  • 2 große Eier
  • 1 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1 bis 1 1/4 Teelöffel Muskatnuss, nach Geschmack
  • 3/4 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 2 2/3 Tassen (319 g) King Arthur Ungebleichtes Allzweckmehl
  • 1 Tasse (227 g) Milch

* Machen Sie Ihren eigenen Zimtzucker, indem Sie 3 Esslöffel (37 g) Kristallzucker mit 1 Teelöffel Zimt mischen.

Anweisungen

Den Backofen auf 425 °C vorheizen. Eine normale Muffinform leicht einfetten. Oder mit 12 Papier- oder Silikon-Muffinförmchen auslegen und die Förmchen mit Antihaft-Pflanzenölspray einfetten, damit sie sich gut von den Muffins lösen.

In einer mittelgroßen Rührschüssel Butter, Pflanzenöl und Zucker cremig schlagen.

Fügen Sie die Eier hinzu und schlagen Sie, um sich zu verbinden.

Backpulver, Natron, Muskatnuss, Salz und Vanille einrühren.

Perfektioniere deine Technik

Donut-Muffins

Das Mehl abwechselnd mit der Milch in die Buttermischung einrühren, mit dem Mehl beginnen und enden und darauf achten, dass alles gut vermischt ist.

Den Teig gleichmäßig in die vorbereitete Pfanne geben und die Tassen fast voll füllen.

Backen Sie die Muffins 15 bis 17 Minuten lang oder bis sie blass goldbraun sind und ein Kuchentester, der in die Mitte eines der mittleren Muffins eingeführt wird, sauber herauskommt.

Nimm sie aus dem Ofen und lasse sie ein paar Minuten abkühlen, oder bis du sie anfassen kannst. Während des Abkühlens die Butter für den Belag schmelzen (dies geht ganz einfach in der Mikrowelle).

Verwenden Sie einen Backpinsel, um die Oberseite jedes Muffins mit der Butter zu bestreichen, und bestreuen Sie sie dann mit dem Zimt-Zucker. Oder tauchen Sie einfach die Oberseiten der Muffins in die geschmolzene Butter und wälzen Sie sie dann im Zimt-Zucker.

Warm oder kühl auf einem Gitter servieren und luftdicht einwickeln. Etwa einen Tag bei Zimmertemperatur lagern.

Tipps von unseren Bäckern

Willst du "echte" Donuts machen – aber gebacken, nicht gebraten? Diese sind einfach köstlich. Löffeln Sie den Teig in unsere leicht gefettete Donut-Pfanne und füllen Sie die Mulden bis etwa 1/4" unterhalb des Randes. In einem vorgeheizten Ofen 10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und warme Donuts in einer Tüte Zimtzucker schütteln (kein Eintauchen in Butter notwendig) Das Rezept ergibt 12 bis 14 Donuts, je nachdem, wie voll Sie die Mulden in der Pfanne füllen, also müssen Sie in mindestens zwei Chargen backen (es sei denn, Sie haben zwei Pfannen).

Auf der Suche nach einer glutenfreien Version dieses Rezepts? Hier finden Sie es: Glutenfreie Donut-Muffins.

Begleiten Sie die Backlehrerin von King Arthur, Libby Treadway und ihren Sohn, während sie von Anfang bis Ende gemeinsam Donut-Muffins backen. Jetzt Donut-Muffins mit Kindern backen ansehen.


  1. Backofen auf 400 Grad vorheizen. Eine 12-Tassen-Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Oregano und Salz vermischen.
  3. In einer anderen großen Schüssel Eier, Buttermilch und Öl verquirlen. Fügen Sie die trockenen Zutaten hinzu und mischen Sie, bis sie sich gerade verbunden haben. Käsebruch unterheben.
  4. Verteilen Sie es gleichmäßig auf die Liner, etwa zu drei Vierteln. Nach Belieben mit zusätzlichem Oregano belegen.
  5. 13-17 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und wenn ein eingesteckter Zahnstocher sauber herauskommt. Vor dem Servieren abkühlen.

Mit frisch gepflückten Kräutern schmeckt Ihr Gericht garantiert gut! Züchte deinen eigenen Oregano mit unserem Garden Trio Kit.


Wie man englische Muffins von Grund auf neu macht

Die Zugabe von Honig zu einem klassischen englischen Muffin hilft der Hefe sich über Nacht zu entwickeln und verleiht dem Teig eine subtile Süße. Diese köstlichen englischen DIY-Muffins werden mit einer Kombination aus Brotmehl und Vollkornbrot kombiniert, die eine komplizierte nussige Geschmackstiefe verleiht.

Sie können Ausstechformen verwenden, um runde Muffins zuzubereiten, aber dieses Rezept erfordert das Rollen des Teigs in einer Kugel von Hand für ein rustikaleres Gefühl. Kochen Sie die Muffins auf einer Grillplatte oder einer gusseisernen Pfanne, bevor Sie sie von dort aus in einen heißen Ofen geben. Sie können sie zusammen mit einem kompletten Frühstück servieren. Oder genießen Sie es einfach heiß mit einem Schuss Butter, einer dünnen Schicht Marmelade und einer Prise Salzflocken.

Ein Hinweis zum Gären und Teig: Bei einigen Rezepten kann es sein, dass der erste Gärvorgang über Nacht stattfindet, aber wenn Sie planen, dass Ihr zweiter Gärvorgang über Nacht stattfindet &ndash, wo sie zu Muffins auf einer Blechform geformt werden &ndash können Sie Vorbereitungszeit sparen. Es ist unbedingt erforderlich, mit dem über Nacht aufgegangenen Teig so schonend wie möglich umzugehen, um die Ecken und Kanten zu erhalten, auf die Sie so geduldig gewartet haben.

Wenn Sie zum ersten Mal englische Muffins von Grund auf neu zubereiten, werden Sie feststellen, dass dieser Teig klebriger ist als die meisten Hefeteige. Die Hände gut geölt zu halten ist eine muss klebrigen Teig verarbeiten. Wenn Sie einen zu klebrigen Teig haben, fügen Sie einfach ein paar zusätzliche Esslöffel Mehl hinzu (nach und nach nach Bedarf), damit der Teig geschmeidig bleibt. Am Ende ist klebriger Teig ein gut Ob Sie es glauben oder nicht: Es ist ein Zeichen dafür, dass es gut hydratisiert ist und Dampf erzeugt, wenn Ihre Muffins auf die Grillplatte oder das Gusseisen treffen, was zu diesen ikonischen Ecken und Kanten führt.


Glutenfreies Hefebacken

Die Landschaft des glutenfreien Hefebackens hat sich in den letzten Jahren drastisch verändert, sodass Bäcker in mancher Hinsicht besser und in anderer Weise verwirrter sind. Sie müssen nicht mehr acht verschiedene Mehle und Stärken von Hand mischen, um einen Laib Brot zu backen. Puh! Jetzt müssen Sie jedoch das richtige glutenfreie Mehl für Ihr Rezept auswählen, insbesondere beim Backen mit Hefe.

Warum ist glutenfreies Hefebacken besonders schwierig? Denn Gluten ist der Schlüssel zur Struktur von Hefebrot.

In Teigen, die mit herkömmlichem Weizenmehl hergestellt werden, fängt Gluten das von der Hefe abgegebene Kohlendioxid ein – wodurch der Teig aufgeht. Ohne Gluten muss etwas anderes eine dehnbare und dennoch starke Struktur schaffen, die das Aufgehen des Brotes ermöglicht – was für ein großartiges Brot unerlässlich ist.

Mach dir keine Sorgen! Wir haben herausgefunden, wie man das beste glutenfreie Brot und andere Hefebackwaren herstellt.

Die geheime Zutat? Unser glutenfreies Allzweckmehl. Es wurde speziell entwickelt, um zartes Sandwichbrot, luftige Pizzakruste und andere Produkte wie Hefe herzustellen. Es ist die richtige Wahl, wenn Sie jede Art von glutenfreiem Hefebacken machen.

Lassen Sie uns lernen, was glutenfreies Allzweckmehl besonders macht und wie Sie es in Ihrem glutenfreien Hefebacken zu Hause zum Glänzen bringen.

Treffe Frank (wieder)

Vielleicht haben Sie Frank Tegethoff in unserem Artikel über das Bemehlen kennengelernt. Wenn Sie denken, Was zum Teufel ist Mehlslicking, finden Sie die Antwort in unserem Blogbeitrag: Meet Frank, King Arthur’s Top Flour Cop.

Frank, Mitglied unseres Innovationsteams, arbeitet in unserer Testküche mit konventionellem Weizenmehl – ​​Allzweckmehl, Brotmehl und dergleichen. Er bekommt aber auch regelmäßig glutenfreies Mehl in die Hände.

Frank ist nur eines von vielen talentierten Mitgliedern des Innovationsteams von King Arthur. Sie arbeiten zusammen, um die notwendige Forschung und Entwicklung zu betreiben, um neue Produkte zu schaffen.

Als Experte für Mehl wenden wir uns an Frank, um die Fakten (und alle Mythen) über unser glutenfreies Allzweckmehl und seine Leistung beim glutenfreien Hefebacken zu untermauern.

Warum ist glutenfreies Allzweckmehl die bevorzugte Wahl für glutenfreies Hefebacken?

Kommen wir gleich zur großen Frage: Warum ist unser glutenfreies Allzweckmehl die beste Wahl zum Hefebacken? Liegt es daran, dass unser glutenfreies Allzweckmehl kein Xanthan enthält – was bedeutet, dass die Menge an Xanthan, die Sie in einem bestimmten Rezept hinzufügen, Ihnen überlassen wird? (Für diejenigen unter Ihnen, die neu im glutenfreien Backen sind, Xanthan ist ein Stabilisator, der glutenfreien Backwaren Struktur verleiht.)

Frank bestätigt, dass dies ein Grund dafür ist, warum dies das bevorzugte Mehl zum Hefebacken ist. Dass unser glutenfreies Allzweckmehl KEIN Xanthan enthält, ist genau das, was sich anspruchsvolle Bäcker wünschen. Auf diese Weise können Sie Ihr eigenes Xanthangummi hinzufügen, wodurch Sie mehr Kontrolle über das Endprodukt haben.

„Verschiedene Backwaren benötigen unterschiedliche Mengen an Xanthan“, erklärt Frank. Brot benötigt ein höheres Verhältnis eines Stabilisators (wie Xanthangummi) zu Mehl als Muffins, Kuchen oder Kekse. „Das zusätzliche Xanthangummi baut die Struktur von glutenfreiem Hefeteig auf“, sagt Frank. „Es muss sich nach der Massengärung neu bilden können.“

Frank bezieht sich auf die beiden Anstiege, die Brotteig normalerweise durchläuft. Das zusätzliche Xanthangummi macht glutenfreien Teig leicht dehnbar und ermöglicht es ihm, während der Massengärung (dem anfänglichen Aufgehen) Kohlendioxidblasen einzufangen.

Sobald der Teig entleert und in eine Brotbackform gegeben wurde, bricht die Xanthanstruktur zusammen. Wenn Sie ein glutenfreies Mehl mit bereits hinzugefügtem Xanthan verwenden, ist möglicherweise nicht genügend Stabilisator vorhanden, um dem Teig für einen zweiten Anstieg Festigkeit zu verleihen. So erhalten Sie ein dichtes, niedrig aufgehendes Brot.

Die Möglichkeit, die Menge des zugesetzten Xanthangummis zu kontrollieren, ist nicht das einzige, was unser glutenfreies Allzweckmehl ideal zum Hefebacken macht.

Unser glutenfreies Sandwichbrot mit Haferflocken.

Wie unterscheidet sich dieses Mehl von anderen glutenfreien Mehlen, abgesehen davon, dass kein Xanthangummi hinzugefügt wurde?

Frank erzählt mir, dass dieses Mehl von Anfang an als Mehrzweckmehl konzipiert wurde. Das Innovationsteam machte sich daran, ein glutenfreies Mehl zu kreieren, das köstliches Sandwichbrot sowie hoch aufragende Schichtkuchen (und mehr) ergeben würde.

Um die beste Textur beim glutenfreien Backen zu gewährleisten, wird unser glutenfreies Allzweckmehl aus raffinierten Stärken wie weißem Reismehl, Tapiokastärke und Kartoffelstärke hergestellt. Es gibt keine Körnigkeit oder Schwere, die von unraffinierten Mehlen herrühren kann. Ein Bonus ist das neutrale Geschmacksprofil, das diese Stärken begleitet. „Es ist sehr anpassungsfähig. Es überschattet nicht die Aromen, die Sie hineingeben möchten“, sagt Frank. (Oder darauf auch!)

Diese Qualitäten unterscheiden sich von vielen glutenfreien Mehlen auf dem Markt, die oft ein Vollkorn wie Sorghum als Hauptbestandteil verwenden. Vollkornprodukte haben im Allgemeinen einen stärkeren Geschmack, der von erdig bis adstringierend reicht. Abgesehen vom Geschmack ist es auch schwierig, mit unraffiniertem Mehl die gleiche zarte Textur zu erreichen (die Sie oft bei Sandwichbrot suchen).

Wie verwende ich glutenfreies Allzweckmehl am besten?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass glutenfreies Allzweckmehl ideal zum Backen mit Hefe ist, da Sie die Menge an Xanthangummi in Ihrem Rezept steuern können und die Mischung aus raffinierten Stärken eine breite Palette von Optionen in Bezug auf die Textur bietet.

Wie also verwendet man dieses Mehl am besten? Kann es als Ersatz für Weizenmehl dienen?

Unser glutenfreies Allzweckmehl kann in jedem Rezept verwendet werden, das glutenfreies Mehl erfordert. Die meisten Rezepte erfordern auch einen Stabilisator wie Xanthangummi. (Wir haben eine Auswahl an Rezepten, die dieses Mehl auf unserer Website präsentieren, wenn Sie nach einem Startpunkt suchen.)

Frank warnt davor, glutenfreies Allzweckmehl als Ersatz für das Mehl in Standardrezepten zu verwenden, selbst wenn Sie Xanthangummi hinzufügen. Er sagt: „Die Flüssigkeitszufuhr bei glutenfreien Rezepten ist völlig unterschiedlich, je nachdem, was Sie backen, und Sie benötigen normalerweise auch zusätzliche Eier und Fett.“

Befolgen Sie Franks Rat: Verwenden Sie unser glutenfreies Allzweckmehl nur in Rezepten, die glutenfreies Mehl erfordern, es sei denn, Sie möchten eine Versuch-und-Irrtum-Erfahrung machen.

Gibt es 1:1 Ersatzmöglichkeiten für glutenfreies Backen?

Wenn Sie das Allzweckmehl in einem herkömmlichen, ungehefeten Rezept ersetzen möchten, können Sie unser glutenfreies Maß für Maßmehl als 1:1-Ersatz verwenden. Es kann verwendet werden, um Kekse, Kuchen, Muffins und andere glutenfreie Rezepte ohne Hefe zuzubereiten. Die einzige erforderliche Änderung der Zutaten ist ein einfacher Austausch der Mehle. (Es ist wirklich erstaunlich.)

Glutenfreies Allzweckmehl hingegen wurde speziell für glutenfreie Rezepte entwickelt. Wenn Sie zartes, hoch aufgehendes Hefebrot wünschen, wählen Sie Glutenfreies Allzweckmehl und verwenden Sie es in einem unserer glutenfreien Brotrezepte. Frank liebt unser glutenfreies Sandwichbrot und unsere glutenfreien Dinner Rolls (oben rechts). Als Veteran des Testküchenteams von King Arthur Flour können Sie Franks Empfehlungen vertrauen!

Glutenfreies Allzweckmehl zum Hefebacken

Lassen Sie sich von der Fülle an Auswahlmöglichkeiten in der Kategorie glutenfreies Mehl nicht überwältigen. Unser glutenfreies Allzweckmehl funktioniert in jedem Rezept, das glutenfreies Mehl und einen zusätzlichen Stabilisator (z. B. Xanthangummi) erfordert, sogar in Hefebrot.

Fazit: Wenn Sie einem Rezept folgen, das Hefe und einen zusätzlichen Stabilisator erfordert, wählen Sie glutenfreies Allzweckmehl, um hoch aufsteigende, zarte Endprodukte herzustellen.

Probieren Sie unser glutenfreies Allzweckmehl in einem von Franks Lieblingsrezepten für Hefepilze (glutenfreies Sandwichbrot oder Dinner Rolls) oder probieren Sie meinen persönlichen Favoriten: Gluten-Free Cinnamon Rolls. Teilen Sie uns Ihre Meinung mit, indem Sie eine Bewertung der Rezepte hinterlassen oder Ihre Gedanken in den Kommentaren unten teilen.

Wenn Sie sich fragen, welches glutenfreie Mehl Sie verwenden sollen, wenn Sie nicht mit Hefe backen, führt Sie unser Blogbeitrag Wie wählt man glutenfreies Mehl aus, das Sie durch den Entscheidungsprozess führt.

Vielen Dank an Frank Tegethoff für das Teilen seines Wissens und seiner Leidenschaft für unser glutenfreies Allzweckmehl.


  • Autor: Sally
  • Vorbereitungszeit: 3 Stunden
  • Kochzeit: 50 Minuten
  • Gesamtzeit: 4 Stunden
  • Ausbeute: 1 Laib
  • Kategorie: Brot
  • Methode: Backen
  • Küche: Amerikanisch

Beschreibung

Sie benötigen nur eine Handvoll Grundzutaten, um hausgemachtes Käsebrot herzustellen. Dieses weiche Butterbrot wird mit Cheddar-Käse verdreht, aber Sie können jede Käsesorte verwenden, die Sie lieben. Das Brot in einer Kastenform backen und dann in Scheiben schneiden, um die 2 Tassen gewirbelten Käse darin freizulegen. Siehe Rezeptnotizen für Anweisungen zum Vorbereiten und Einfrieren.