Sonstiges

Feiern Sie die Golden Gate Bridge von San Francisco mit kulinarischen Köstlichkeiten

Feiern Sie die Golden Gate Bridge von San Francisco mit kulinarischen Köstlichkeiten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das 75-jährige Brückenjubiläum geht mit süßen Leckereien weiter

Warum immer noch alle die Golden Gate Bridge lieben, ist kein Geheimnis: der architektonische Schatz von San Francisco galt vor 75 Jahren als unmöglich. Heute stoßen San Franziskaner von den besten Restaurants und Bars der Stadt auf die Brücke an. Während am vergangenen Wochenende die größten Feierlichkeiten stattfanden, bieten einige Restaurants den ganzen Sommer über immer noch Golden Gate Bridge-Specials an. Unsere Favoriten:

Grünes Restaurant feierte das Event am 27. Mai mit einem Festpreis-Dinner, aber Nachzügler können sich am Greens to Go-Schalter immer noch den Short Bread Cookie der Golden Gate Bridge holen. Noch eine Bäckerei in den spaß einsteigen? Susie Cakes' fantastische Kekse und Kuchen in limitierter Auflage von der Golden Gate Bridge. Gehen Sie ins Marina-Viertel, um einen ikonischen Keks für 3 US-Dollar oder einen Kuchen für 100 US-Dollar zu holen. Bei der SF-MOMA, serviert die Kaffeebar den ganzen Sommer über Desserts zum Thema Bridge.

Es dreht sich alles um die Cocktails für Brückenbewunderer. Scoma's Restaurant serviert seine Hommage an die Brücke in einem Erinnerungsglas, das für 14 US-Dollar verkauft wird. Zusätzlich zu seinem SF-Themenmenü mit Meeresfrüchten serviert der Presidio Social Club den Cocktail "Golden Gate Bridge 2", eine Mischung aus Gin, Zitronensaft, Falernum und Crème de Cacao. Michael Mina wird seine Version des French 75 mit seinem eigenen Golden Gate 75 servieren – Gin, Himbeergomme, Eiweiß und Aperol. Unser Favorit, der Morning Fog, ist eine Mischung aus geräuchertem Wodka, Feigenmarmelade und Sekt. Und im St. Regis verwendet das Morrow’s Aim (benannt nach dem Architekten der Brücke) San Francisco Wodka und Aprikosenlikör für ein süßes Getränk.

Weitere kulinarische Leckerbissen in San Francisco finden Sie in den Reisetipps von The Daily Meal.

Wird geladen...


17 faszinierende Fakten über San Francisco, die jedes Kind kennen sollte

Wenn Sie jemals ein Kind hatten, das eine Million Fakten über Möwen herunterrasselte, wissen Sie, dass sie die totalen Schwämme für jede Art von Trivia sind. Diese lustigen und seltsamen Fakten über San Francisco geben den Kindern ein wenig Wissen über die Golden Gate Bridge, San Franciscos berühmtestes Eiscreme-Sandwich, die ikonischen Seelöwen PIER 39 und mehr. Teilen Sie diese bei Ihrem nächsten Familienessen!

1. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von a Seilbahn ist 9,5 km/h. Halten Sie sich besser fest!

2. Beliebt in der chinesischen Küche, the Glückskeks wurde in San Francisco von der japanischen Hagiwara-Familie im Teegarten des Golden Gate Park erfunden. Der Besuch der Golden Gate Cookie Factory in SF ist kostenlos, aber das Fotografieren kostet 50 Cent!

3. Der berühmte Erdbeben von 1906 und das folgende Feuer zerstörte einen Großteil von San Francisco, aber Redwood-Bäume halfen, die Stadt zu retten. Mammutbäume nehmen viel Wasser auf und haben einen geringen Harzgehalt. Als das Feuer ein Gebäude aus Redwood erreichte, brannte es nicht so schnell, weil Harz das Holz brennbar macht.

4. Die Seelöwen nach dem Erdbeben von Loma Prieta 1989 in ihr Haus am PIER 39 eingezogen. Sie können sie über ihre Webcam überprüfen. Woran erkennt man den Unterschied zwischen Seelöwen und Robben? Seelöwen haben Klappen für die äußeren Ohren (während Robben keine haben) und Seelöwen sind lauter als ihre Robben-Cousins.

5. Die Golden Gate Bridge ist nicht wirklich rot (oder golden). Die offizielle Farbe ist International Orange und sollte nicht die permanente Farbe der Brücke sein. Vorschläge von schwarzen und gelben Streifen sowie roten und weißen Zuckerstangenstreifen wurden vom US-Militär gemacht. Der Architekt Irving Morrow entschied sich jedoch für International Orange, da es im Nebel zu sehen war und sich gut von der umgebenden Landschaft abhob.

6. Ghirardelli Schokolade wurde 1849 von Domenico Ghirardelli gegründet, als er Schokolade und andere Waren an Goldgräber verkaufte. 1852 zog er nach San Francisco, um seine Schokoladenfabrik zu eröffnen. Ghirardelli ist der größte, kontinuierlich betriebene Schokoladenhersteller in den USA. Es gibt drei Schokoladengeschäfte am Ghirardelli Square und Sie werden bei Ihrem Besuch immer mit einem kostenlosen Stück Schokolade begrüßt.

7. Die Stadtbahn von San Francisco hat eine ganze Reihe von Straßenbahnen, die entlang der Market Street fahren. Sie können Oldtimer-Straßenbahnen aus Portugal, England, Japan, Australien, Italien und mehr fahren!

8. Lombardstraße ist als die krummste Straße in San Francisco bekannt. Es wurde 1922 entworfen, als festgestellt wurde, dass die Steigung 27% der Straße für Autos und Fußgänger zu steil war. Aber wussten Sie, dass es in SF noch eine andere Straße gibt, die wahrscheinlich den Titel der krummsten Straße tragen sollte? Die Vermont Street in Potrero Hill zwischen der 20. und der 22. Straße hat noch engere Kurven als die Lombard.

9. Für einen epischen Blick auf San Francisco und darüber hinaus gehen Besucher oft zu Zwillingsgipfel. Sie können die Holztreppen zu den beiden Gipfeln hinaufgehen und bis nach Marin sehen. Wussten Sie, dass die Gipfel Namen haben? Der Nordgipfel ist "Eureka" und der Süden ist "Noe".

10. Golden Gate Park feiert 2020 sein 150-jähriges Bestehen und dieser Park erstreckt sich über 1.000 Hektar. Es wurde von einem 25-jährigen Bauingenieur entworfen und das höchste Denkmal des Parks ist ein 64-Fuß-Kreuz, das irgendwo hinter Rainbow Falls versteckt ist, einem der beiden Wasserfälle des Parks.

11. Während Sie wissen, dass Alcatraz als Inselgefängnis für Al Capone einen Platz in der Geschichte einnimmt, wissen Sie, wie Alcatraz zu seinem Namen kam? Die Insel Alcatraz wurde erstmals 1775 vom spanischen Entdecker Juan Manuel de Ayala entdeckt, der sie "La Isla de los Alcatraces" oder "Insel der Pelikane" nannte. Es wurde später zu "Alcatraz" anglisiert. Es wird tatsächlich angenommen, dass dieser Name für die nahe gelegene Insel Yerba Buena gedacht war, aber die Tageskarten waren weniger genau.

12. Früher gab es eine Seilbahn namens "Sky Tram", die über die Sutro-Bäder zwischen dem Cliff House und Point Lobos. Es wurde 1965 geschlossen.

13. Die ikonische Eiscreme-Leckerei Its-Its wurden in San Francisco erstellt. Eine Kugel Eiscreme zwischen zwei Haferflocken-Keksen und in Schokolade getaucht. Its-Its gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und Sie können sie alle im Burlingame-Fabrikladen kaufen.

14. Hast du so viele bemerkt? Straßennamen in San Francisco sind in den Beton gestempelt (oft mit Rechtschreibfehlern)? Während weitgehend angenommen wird, dass diese nach dem Erdbeben von 1906 entstanden, um bei der Zerstörung von Straßenschildern Orientierung zu geben, begann die Praxis tatsächlich im Jahr 1905 und Straßenschilder waren erst in den 1920er Jahren üblich.

15. Wenn die Bucht-Brücke 1936 eröffnet, betrug die Maut 65 Cent.

16. Bekannt geworden durch den Vorspann von Volles Haus, Alamo Square's Bemalte Damen sind Königin-Anne-Viktorianer, die den Reichtum der Goldrauschzeit mit Türmchen, übergroßen Fenstern und verzierten Dachlinien zur Schau stellen.

17. Der beliebteste Einwohner der Kalifornische Akademie der Wissenschaften ist Claude, der Albino-Alligator.


17 faszinierende Fakten über San Francisco, die jedes Kind kennen sollte

Wenn Sie jemals ein Kind hatten, das eine Million Fakten über Möwen herunterrasselte, wissen Sie, dass es sich um Schwämme für jede Art von Trivia handelt. Diese lustigen und seltsamen Fakten über San Francisco geben den Kindern ein wenig Wissen über die Golden Gate Bridge, San Franciscos berühmtestes Eiscreme-Sandwich, die ikonischen Seelöwen PIER 39 und mehr. Teilen Sie diese bei Ihrem nächsten Familienessen!

1. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von a Seilbahn ist 9,5 km/h. Halten Sie sich besser fest!

2. Beliebt in der chinesischen Küche, the Glückskeks wurde in San Francisco von der japanischen Hagiwara-Familie im Teegarten des Golden Gate Park erfunden. Der Besuch der Golden Gate Cookie Factory in SF ist kostenlos, aber das Fotografieren kostet 50 Cent!

3. Der berühmte Erdbeben von 1906 und das folgende Feuer zerstörte einen Großteil von San Francisco, aber Redwood-Bäume halfen, die Stadt zu retten. Mammutbäume nehmen viel Wasser auf und haben einen geringen Harzgehalt. Als das Feuer ein Gebäude aus Redwood erreichte, brannte es nicht so schnell, weil Harz das Holz brennbar macht.

4. Die Seelöwen nach dem Erdbeben von Loma Prieta 1989 in ihr Haus am PIER 39 eingezogen. Sie können sie über ihre Webcam überprüfen. Woran erkennt man den Unterschied zwischen Seelöwen und Robben? Seelöwen haben Klappen für die äußeren Ohren (während Robben keine haben) und Seelöwen sind lauter als ihre Robben-Cousins.

5. Die Golden Gate Bridge ist nicht wirklich rot (oder golden). Die offizielle Farbe ist International Orange und sollte nicht die permanente Farbe der Brücke sein. Vorschläge von schwarzen und gelben Streifen sowie roten und weißen Zuckerstangenstreifen wurden vom US-Militär gemacht. Der Architekt Irving Morrow entschied sich jedoch für International Orange, da es im Nebel zu sehen war und sich gut von der umgebenden Landschaft abhob.

6. Ghirardelli Schokolade wurde 1849 von Domenico Ghirardelli gegründet, als er Schokolade und andere Waren an Goldgräber verkaufte. 1852 zog er nach San Francisco, um seine Schokoladenfabrik zu eröffnen. Ghirardelli ist der größte, kontinuierlich betriebene Schokoladenhersteller in den USA. Es gibt drei Schokoladengeschäfte am Ghirardelli Square und Sie werden bei Ihrem Besuch immer mit einem kostenlosen Stück Schokolade begrüßt.

7. Die Stadtbahn von San Francisco hat eine ganze Reihe von Straßenbahnen, die entlang der Market Street fahren. Sie können Oldtimer-Straßenbahnen aus Portugal, England, Japan, Australien, Italien und mehr fahren!

8. Lombardstraße ist als die krummste Straße in San Francisco bekannt. Es wurde 1922 entworfen, als festgestellt wurde, dass die Steigung 27% der Straße für Autos und Fußgänger zu steil war. Aber wussten Sie, dass es in SF noch eine andere Straße gibt, die wahrscheinlich den Titel der krummsten Straße tragen sollte? Die Vermont Street in Potrero Hill zwischen der 20. und 22. Straße hat noch engere Kurven als Lombard.

9. Für einen epischen Blick auf San Francisco und darüber hinaus gehen Besucher oft zu Zwillingsgipfel. Sie können die Holztreppen zu den beiden Gipfeln hinaufgehen und bis nach Marin sehen. Wussten Sie, dass die Gipfel Namen haben? Der Nordgipfel ist "Eureka" und der Süden ist "Noe".

10. Golden Gate Park feiert 2020 sein 150-jähriges Bestehen und dieser Park erstreckt sich über 1.000 Hektar. Es wurde von einem 25-jährigen Bauingenieur entworfen und das höchste Denkmal des Parks ist ein 64-Fuß-Kreuz, das irgendwo hinter Rainbow Falls versteckt ist, einem der beiden Wasserfälle des Parks.

11. Während Sie wissen, dass Alcatraz als Inselgefängnis für Al Capone einen Platz in der Geschichte einnimmt, wissen Sie, wie Alcatraz zu seinem Namen kam? Die Insel Alcatraz wurde erstmals 1775 vom spanischen Entdecker Juan Manuel de Ayala entdeckt, der sie "La Isla de los Alcatraces" oder "Insel der Pelikane" nannte. Es wurde später zu "Alcatraz" anglisiert. Es wird tatsächlich angenommen, dass dieser Name für die nahe gelegene Insel Yerba Buena gedacht war, aber die Tageskarten waren weniger genau.

12. Früher gab es eine Seilbahn namens "Sky Tram", die über die Sutro-Bäder zwischen dem Cliff House und Point Lobos. Es wurde 1965 geschlossen.

13. Die ikonische Eiscreme-Leckerei Its-Its wurden in San Francisco erstellt. Eine Kugel Eiscreme zwischen zwei Haferflocken-Keksen und in Schokolade getaucht. Its-Its gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und Sie können sie alle im Burlingame-Fabrikladen kaufen.

14. Hast du so viele bemerkt? Straßennamen in San Francisco sind in den Beton gestempelt (oft mit Rechtschreibfehlern)? Während weitgehend angenommen wird, dass diese nach dem Erdbeben von 1906 entstanden, um bei der Zerstörung von Straßenschildern Orientierung zu geben, begann die Praxis tatsächlich im Jahr 1905 und Straßenschilder waren erst in den 1920er Jahren üblich.

15. Wenn die Bucht-Brücke 1936 eröffnet, betrug die Maut 65 Cent.

16. Bekannt geworden durch den Vorspann von Volles Haus, Alamo Square's Bemalte Damen sind Königin-Anne-Viktorianer, die den Reichtum der Goldrauschzeit mit Türmchen, übergroßen Fenstern und verzierten Dachlinien zur Schau stellen.

17. Der beliebteste Einwohner der Kalifornische Akademie der Wissenschaften ist Claude, der Albino-Alligator.


17 faszinierende Fakten über San Francisco, die jedes Kind kennen sollte

Wenn Sie jemals ein Kind hatten, das eine Million Fakten über Möwen herunterrasselte, wissen Sie, dass es sich um Schwämme für jede Art von Trivia handelt. Diese lustigen und seltsamen Fakten über San Francisco geben den Kindern ein wenig Wissen über die Golden Gate Bridge, San Franciscos berühmtestes Eiscreme-Sandwich, die ikonischen Seelöwen PIER 39 und mehr. Teilen Sie diese bei Ihrem nächsten Familienessen!

1. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von a Seilbahn ist 9,5 km/h. Halten Sie sich besser fest!

2. Beliebt in der chinesischen Küche, the Glückskeks wurde in San Francisco von der japanischen Hagiwara-Familie im Teegarten des Golden Gate Park erfunden. Der Besuch der Golden Gate Cookie Factory in SF ist kostenlos, aber das Fotografieren kostet 50 Cent!

3. Der berühmte Erdbeben von 1906 und das folgende Feuer zerstörte einen Großteil von San Francisco, aber Redwood-Bäume halfen, die Stadt zu retten. Mammutbäume nehmen viel Wasser auf und haben einen geringen Harzgehalt. Als das Feuer ein Gebäude aus Redwood erreichte, brannte es nicht so schnell, weil Harz das Holz brennbar macht.

4. Die Seelöwen nach dem Erdbeben von Loma Prieta 1989 in ihr Haus am PIER 39 eingezogen. Sie können sie über ihre Webcam überprüfen. Woran erkennt man den Unterschied zwischen Seelöwen und Robben? Seelöwen haben Klappen für die äußeren Ohren (während Robben keine haben) und Seelöwen sind lauter als ihre Robben-Cousins.

5. Die Golden Gate Bridge ist nicht wirklich rot (oder golden). Die offizielle Farbe ist International Orange und sollte nicht die permanente Farbe der Brücke sein. Vorschläge für schwarze und gelbe Streifen sowie rote und weiße Streifen aus Zuckerstangen wurden vom US-Militär gemacht. Aber der Architekt Irving Morrow entschied sich für International Orange, da es im Nebel zu sehen war und sich gut von der umgebenden Landschaft abhob.

6. Ghirardelli Schokolade wurde 1849 von Domenico Ghirardelli gegründet, als er Schokolade und andere Waren an Goldgräber verkaufte. 1852 zog er nach San Francisco, um seine Schokoladenfabrik zu eröffnen. Ghirardelli ist der größte, kontinuierlich betriebene Schokoladenhersteller in den USA. Es gibt drei Schokoladengeschäfte am Ghirardelli Square und Sie werden bei Ihrem Besuch immer mit einem kostenlosen Stück Schokolade begrüßt.

7. Die Stadtbahn von San Francisco hat eine ganze Reihe von Straßenbahnen, die entlang der Market Street fahren. Sie können Oldtimer-Straßenbahnen aus Portugal, England, Japan, Australien, Italien und mehr fahren!

8. Lombardstraße ist als die krummste Straße in San Francisco bekannt. Es wurde 1922 entworfen, als festgestellt wurde, dass die Steigung 27% der Straße für Autos und Fußgänger zu steil war. Aber wussten Sie, dass es in SF noch eine andere Straße gibt, die wahrscheinlich den Titel der krummsten Straße tragen sollte? Die Vermont Street in Potrero Hill zwischen der 20. und der 22. Straße hat noch engere Kurven als die Lombard.

9. Für einen epischen Blick auf San Francisco und darüber hinaus gehen Besucher oft zu Zwillingsgipfel. Sie können die Holztreppen zu den beiden Gipfeln hinaufgehen und bis nach Marin sehen. Wussten Sie, dass die Gipfel Namen haben? Der Nordgipfel ist "Eureka" und der Süden ist "Noe".

10. Golden Gate Park feiert im Jahr 2020 sein 150-jähriges Bestehen und dieser Park erstreckt sich über 1.000 Hektar. Es wurde von einem 25-jährigen Bauingenieur entworfen und das höchste Denkmal des Parks ist ein 64-Fuß-Kreuz, das irgendwo hinter Rainbow Falls versteckt ist, einem der beiden Wasserfälle des Parks.

11. Während Sie wissen, dass Alcatraz als Inselgefängnis für Al Capone einen Platz in der Geschichte einnimmt, wissen Sie, wie Alcatraz zu seinem Namen kam? Die Insel Alcatraz wurde erstmals 1775 vom spanischen Entdecker Juan Manuel de Ayala entdeckt, der sie "La Isla de los Alcatraces" oder "Insel der Pelikane" nannte. Es wurde später zu "Alcatraz" anglisiert. Es wird tatsächlich angenommen, dass dieser Name für die nahe gelegene Insel Yerba Buena gedacht war, aber die Tageskarten waren weniger genau.

12. Früher gab es eine Seilbahn namens "Sky Tram", die über die Sutro-Bäder zwischen dem Cliff House und Point Lobos. Es wurde 1965 geschlossen.

13. Die ikonische Eiscreme-Leckerei Its-Its wurden in San Francisco erstellt. Eine Kugel Eiscreme zwischen zwei Haferflocken-Keksen und in Schokolade getaucht. Its-Its gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und Sie können sie alle im Burlingame-Fabrikladen kaufen.

14. Hast du so viele bemerkt? Straßennamen in San Francisco sind in den Beton gestempelt (oft mit Rechtschreibfehlern)? Während weitgehend angenommen wird, dass diese nach dem Erdbeben von 1906 entstanden, um bei der Zerstörung von Straßenschildern Orientierung zu geben, begann die Praxis tatsächlich im Jahr 1905 und Straßenschilder waren erst in den 1920er Jahren üblich.

15. Wenn die Bucht-Brücke 1936 eröffnet, betrug die Maut 65 Cent.

16. Bekannt geworden durch den Vorspann von Volles Haus, Alamo Square's Bemalte Damen sind Königin-Anne-Viktorianer, die den Reichtum der Goldrauschzeit mit Türmchen, übergroßen Fenstern und verzierten Dachlinien zur Schau stellen.

17. Der beliebteste Einwohner der Kalifornische Akademie der Wissenschaften ist Claude, der Albino-Alligator.


17 faszinierende Fakten über San Francisco, die jedes Kind kennen sollte

Wenn Sie jemals ein Kind hatten, das eine Million Fakten über Möwen herunterrasselte, wissen Sie, dass sie die totalen Schwämme für jede Art von Trivia sind. Diese lustigen und seltsamen Fakten über San Francisco geben den Kindern ein wenig Wissen über die Golden Gate Bridge, San Franciscos berühmtestes Eiscreme-Sandwich, die ikonischen Seelöwen PIER 39 und mehr. Teilen Sie diese bei Ihrem nächsten Familienessen!

1. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von a Seilbahn ist 9,5 km/h. Halten Sie sich besser fest!

2. Beliebt in der chinesischen Küche, the Glückskeks wurde in San Francisco von der japanischen Hagiwara-Familie im Teegarten des Golden Gate Park erfunden. Der Besuch der Golden Gate Cookie Factory in SF ist kostenlos, aber das Fotografieren kostet 50 Cent!

3. Der berühmte Erdbeben von 1906 und das folgende Feuer zerstörte einen Großteil von San Francisco, aber Redwood-Bäume halfen, die Stadt zu retten. Mammutbäume nehmen viel Wasser auf und haben einen geringen Harzgehalt. Als das Feuer ein Gebäude aus Redwood erreichte, brannte es nicht so schnell, weil Harz das Holz brennbar macht.

4. Die Seelöwen nach dem Erdbeben von Loma Prieta 1989 in ihr Haus am PIER 39 eingezogen. Sie können sie über ihre Webcam überprüfen. Woran erkennt man den Unterschied zwischen Seelöwen und Robben? Seelöwen haben Klappen für die äußeren Ohren (während Robben keine haben) und Seelöwen sind lauter als ihre Robben-Cousins.

5. Die Golden Gate Bridge ist nicht wirklich rot (oder golden). Die offizielle Farbe ist International Orange und sollte nicht die permanente Farbe der Brücke sein. Vorschläge für schwarze und gelbe Streifen sowie rote und weiße Streifen aus Zuckerstangen wurden vom US-Militär gemacht. Aber der Architekt Irving Morrow entschied sich für International Orange, da es im Nebel zu sehen war und sich gut von der umgebenden Landschaft abhob.

6. Ghirardelli Schokolade wurde 1849 von Domenico Ghirardelli gegründet, als er Schokolade und andere Waren an Goldgräber verkaufte. 1852 zog er nach San Francisco, um seine Schokoladenfabrik zu eröffnen. Ghirardelli ist der größte, kontinuierlich betriebene Schokoladenhersteller in den USA. Es gibt drei Schokoladengeschäfte am Ghirardelli Square und Sie werden bei Ihrem Besuch immer mit einem kostenlosen Stück Schokolade begrüßt.

7. Die Stadtbahn von San Francisco hat eine ganze Reihe von Straßenbahnen, die entlang der Market Street fahren. Sie können Oldtimer-Straßenbahnen aus Portugal, England, Japan, Australien, Italien und mehr fahren!

8. Lombardstraße ist als die krummste Straße in San Francisco bekannt. Es wurde 1922 entworfen, als festgestellt wurde, dass die Steigung 27% der Straße für Autos und Fußgänger zu steil war. Aber wussten Sie, dass es in SF noch eine andere Straße gibt, die wahrscheinlich den Titel der krummsten Straße tragen sollte? Die Vermont Street in Potrero Hill zwischen der 20. und 22. Straße hat noch engere Kurven als Lombard.

9. Für einen epischen Blick auf San Francisco und darüber hinaus gehen Besucher oft zu Zwillingsgipfel. Sie können die Holztreppen zu den beiden Gipfeln hinaufgehen und bis nach Marin sehen. Wussten Sie, dass die Gipfel Namen haben? Der Nordgipfel ist "Eureka" und der Süden ist "Noe".

10. Golden Gate Park feiert im Jahr 2020 sein 150-jähriges Bestehen und dieser Park erstreckt sich über 1.000 Hektar. Es wurde von einem 25-jährigen Bauingenieur entworfen und das höchste Denkmal des Parks ist ein 64-Fuß-Kreuz, das irgendwo hinter Rainbow Falls, einem der beiden Wasserfälle des Parks, versteckt ist.

11. Während Sie wissen, dass Alcatraz als Inselgefängnis für Al Capone einen Platz in der Geschichte einnimmt, wissen Sie, wie Alcatraz zu seinem Namen kam? Die Insel Alcatraz wurde erstmals 1775 vom spanischen Entdecker Juan Manuel de Ayala entdeckt, der sie "La Isla de los Alcatraces" oder "Insel der Pelikane" nannte. Es wurde später zu "Alcatraz" anglisiert. Es wird tatsächlich angenommen, dass dieser Name für die nahe gelegene Insel Yerba Buena gedacht war, aber die Tageskarten waren weniger genau.

12. Früher gab es eine Seilbahn namens "Sky Tram", die über die Sutro-Bäder zwischen dem Cliff House und Point Lobos. Es wurde 1965 geschlossen.

13. Die ikonische Eiscreme-Leckerei Its-Its wurden in San Francisco erstellt. Eine Kugel Eiscreme zwischen zwei Haferflocken-Keksen und in Schokolade getaucht. Its-Its gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und Sie können sie alle im Burlingame-Fabrikladen kaufen.

14. Hast du so viele bemerkt? Straßennamen in San Francisco sind in den Beton gestempelt (oft mit Rechtschreibfehlern)? Während weitgehend angenommen wird, dass diese nach dem Erdbeben von 1906 entstanden, um bei der Zerstörung von Straßenschildern Orientierung zu geben, begann die Praxis tatsächlich im Jahr 1905 und Straßenschilder waren erst in den 1920er Jahren üblich.

15. Wenn die Bucht-Brücke 1936 eröffnet, betrug die Maut 65 Cent.

16. Bekannt geworden durch den Vorspann von Volles Haus, Alamo Square's Bemalte Damen sind Königin-Anne-Viktorianer, die den Reichtum der Goldrauschzeit mit Türmchen, übergroßen Fenstern und verzierten Dachlinien zur Schau stellen.

17. Der beliebteste Einwohner der Kalifornische Akademie der Wissenschaften ist Claude, der Albino-Alligator.


17 faszinierende Fakten über San Francisco, die jedes Kind kennen sollte

Wenn Sie jemals ein Kind hatten, das eine Million Fakten über Möwen herunterrasselte, wissen Sie, dass sie die totalen Schwämme für jede Art von Trivia sind. Diese lustigen und seltsamen Fakten über San Francisco geben den Kindern ein wenig Wissen über die Golden Gate Bridge, San Franciscos berühmtestes Eiscreme-Sandwich, die ikonischen Seelöwen PIER 39 und mehr. Teilen Sie diese bei Ihrem nächsten Familienessen!

1. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von a Seilbahn ist 9,5 km/h. Halten Sie sich besser fest!

2. Beliebt in der chinesischen Küche, the Glückskeks wurde in San Francisco von der japanischen Hagiwara-Familie im Teegarten des Golden Gate Park erfunden. Der Besuch der Golden Gate Cookie Factory in SF ist kostenlos, aber das Fotografieren kostet 50 Cent!

3. Der berühmte Erdbeben von 1906 und das folgende Feuer zerstörte einen Großteil von San Francisco, aber Redwood-Bäume halfen, die Stadt zu retten. Mammutbäume nehmen viel Wasser auf und haben einen geringen Harzgehalt. Als das Feuer ein Gebäude aus Redwood erreichte, brannte es nicht so schnell, weil Harz das Holz brennbar macht.

4. Die Seelöwen nach dem Erdbeben von Loma Prieta 1989 in ihr Haus am PIER 39 eingezogen. Sie können sie über ihre Webcam überprüfen. Woran erkennt man den Unterschied zwischen Seelöwen und Robben? Seelöwen haben Klappen für die äußeren Ohren (während Robben keine haben) und Seelöwen sind lauter als ihre Robben-Cousins.

5. Die Golden Gate Bridge ist nicht wirklich rot (oder golden). Die offizielle Farbe ist International Orange und sollte nicht die permanente Farbe der Brücke sein. Vorschläge für schwarze und gelbe Streifen sowie rote und weiße Streifen aus Zuckerstangen wurden vom US-Militär gemacht. Aber der Architekt Irving Morrow entschied sich für International Orange, da es im Nebel zu sehen war und sich gut von der umgebenden Landschaft abhob.

6. Ghirardelli Schokolade wurde 1849 von Domenico Ghirardelli gegründet, als er Schokolade und andere Waren an Goldgräber verkaufte. 1852 zog er nach San Francisco, um seine Schokoladenfabrik zu eröffnen. Ghirardelli ist der größte, kontinuierlich betriebene Schokoladenhersteller in den USA. Es gibt drei Schokoladengeschäfte am Ghirardelli Square und Sie werden bei Ihrem Besuch immer mit einem kostenlosen Stück Schokolade begrüßt.

7. Die Stadtbahn von San Francisco hat eine ganze Reihe von Straßenbahnen, die entlang der Market Street fahren. Sie können Oldtimer-Straßenbahnen aus Portugal, England, Japan, Australien, Italien und mehr fahren!

8. Lombardstraße ist als die krummste Straße in San Francisco bekannt. Es wurde 1922 entworfen, als festgestellt wurde, dass die Steigung 27% der Straße für Autos und Fußgänger zu steil war. Aber wussten Sie, dass es in SF noch eine andere Straße gibt, die wahrscheinlich den Titel der krummsten Straße tragen sollte? Die Vermont Street in Potrero Hill zwischen der 20. und 22. Straße hat noch engere Kurven als Lombard.

9. Für einen epischen Blick auf San Francisco und darüber hinaus gehen Besucher oft zu Zwillingsgipfel. Sie können die Holztreppen zu den beiden Gipfeln hinaufgehen und bis nach Marin sehen. Wussten Sie, dass die Gipfel Namen haben? Der Nordgipfel ist "Eureka" und der Süden ist "Noe".

10. Golden Gate Park feiert im Jahr 2020 sein 150-jähriges Bestehen und dieser Park erstreckt sich über 1.000 Hektar. Es wurde von einem 25-jährigen Bauingenieur entworfen und das höchste Denkmal des Parks ist ein 64-Fuß-Kreuz, das irgendwo hinter Rainbow Falls, einem der beiden Wasserfälle des Parks, versteckt ist.

11. Während Sie wissen, dass Alcatraz als Inselgefängnis für Al Capone einen Platz in der Geschichte einnimmt, wissen Sie, wie Alcatraz zu seinem Namen kam? Die Insel Alcatraz wurde erstmals 1775 vom spanischen Entdecker Juan Manuel de Ayala entdeckt, der sie "La Isla de los Alcatraces" oder "Insel der Pelikane" nannte. Es wurde später zu "Alcatraz" anglisiert. Es wird tatsächlich angenommen, dass dieser Name für die nahe gelegene Insel Yerba Buena gedacht war, aber die Tageskarten waren weniger genau.

12. Früher gab es eine Seilbahn namens "Sky Tram", die über die Sutro-Bäder zwischen dem Cliff House und Point Lobos. Es wurde 1965 geschlossen.

13. Die ikonische Eiscreme-Leckerei Its-Its wurden in San Francisco erstellt. Eine Kugel Eiscreme zwischen zwei Haferflocken-Keksen und in Schokolade getaucht. Its-Its gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und Sie können sie alle im Burlingame-Fabrikladen kaufen.

14. Hast du so viele bemerkt? Straßennamen in San Francisco sind in den Beton gestempelt (oft mit Rechtschreibfehlern)? Während weitgehend angenommen wird, dass diese nach dem Erdbeben von 1906 entstanden, um bei der Zerstörung von Straßenschildern Orientierung zu geben, begann die Praxis tatsächlich im Jahr 1905 und Straßenschilder waren erst in den 1920er Jahren üblich.

15. Wenn die Bucht-Brücke 1936 eröffnet, betrug die Maut 65 Cent.

16. Bekannt geworden durch den Vorspann von Volles Haus, Alamo Square's Bemalte Damen sind Königin-Anne-Viktorianer, die den Reichtum der Goldrauschzeit mit Türmchen, übergroßen Fenstern und verzierten Dachlinien zur Schau stellen.

17. Der beliebteste Einwohner der Kalifornische Akademie der Wissenschaften ist Claude, der Albino-Alligator.


17 faszinierende Fakten über San Francisco, die jedes Kind kennen sollte

Wenn Sie jemals ein Kind hatten, das eine Million Fakten über Möwen herunterrasselte, wissen Sie, dass sie die totalen Schwämme für jede Art von Trivia sind. Diese lustigen und seltsamen Fakten über San Francisco geben den Kindern ein wenig Wissen über die Golden Gate Bridge, San Franciscos berühmtestes Eiscreme-Sandwich, die ikonischen Seelöwen PIER 39 und mehr. Teilen Sie diese bei Ihrem nächsten Familienessen!

1. Die Durchschnittsgeschwindigkeit von a Seilbahn ist 9,5 km/h. Halten Sie sich besser fest!

2. Beliebt in der chinesischen Küche, the Glückskeks wurde in San Francisco von der japanischen Hagiwara-Familie im Teegarten des Golden Gate Park erfunden. Der Besuch der Golden Gate Cookie Factory in SF ist kostenlos, aber das Fotografieren kostet 50 Cent!

3. Der berühmte Erdbeben von 1906 und das folgende Feuer zerstörte einen Großteil von San Francisco, aber Redwood-Bäume halfen, die Stadt zu retten. Mammutbäume nehmen viel Wasser auf und haben einen geringen Harzgehalt. Als das Feuer ein Gebäude aus Redwood erreichte, brannte es nicht so schnell, weil Harz das Holz brennbar macht.

4. Die Seelöwen nach dem Erdbeben von Loma Prieta 1989 in ihr Haus am PIER 39 eingezogen. Sie können sie über ihre Webcam überprüfen. Woran erkennt man den Unterschied zwischen Seelöwen und Robben? Seelöwen haben Klappen für die äußeren Ohren (während Robben keine haben) und Seelöwen sind lauter als ihre Robben-Cousins.

5. Die Golden Gate Bridge ist nicht wirklich rot (oder golden). Die offizielle Farbe ist International Orange und sollte nicht die dauerhafte Farbe der Brücke sein. Vorschläge für schwarze und gelbe Streifen sowie rote und weiße Streifen aus Zuckerstangen wurden vom US-Militär gemacht. Aber der Architekt Irving Morrow entschied sich für International Orange, da es im Nebel zu sehen war und sich gut von der umliegenden Landschaft abhob.

6. Ghirardelli Schokolade wurde 1849 von Domenico Ghirardelli gegründet, als er Schokolade und andere Waren an Goldgräber verkaufte. 1852 zog er nach San Francisco, um seine Schokoladenfabrik zu eröffnen. Ghirardelli ist der größte, kontinuierlich betriebene Schokoladenhersteller in den USA. Es gibt drei Schokoladengeschäfte am Ghirardelli Square und Sie werden bei Ihrem Besuch immer mit einem kostenlosen Stück Schokolade begrüßt.

7. Die Stadtbahn von San Francisco hat eine ganze Reihe von Straßenbahnen, die entlang der Market Street fahren. Sie können Oldtimer-Straßenbahnen aus Portugal, England, Japan, Australien, Italien und mehr fahren!

8. Lombardstraße ist als die krummste Straße in San Francisco bekannt. Es wurde 1922 entworfen, als festgestellt wurde, dass die Steigung 27% der Straße für Autos und Fußgänger zu steil war. Aber wussten Sie, dass es in SF noch eine andere Straße gibt, die wahrscheinlich den Titel der krummsten Straße tragen sollte? Die Vermont Street in Potrero Hill zwischen der 20. und 22. Straße hat noch engere Kurven als Lombard.

9. Für einen epischen Blick auf San Francisco und darüber hinaus gehen Besucher oft zu Zwillingsgipfel. Sie können die Holztreppen zu den beiden Gipfeln hinaufgehen und bis nach Marin sehen. Wussten Sie, dass die Gipfel Namen haben? Der Nordgipfel ist "Eureka" und der Süden ist "Noe".

10. Golden Gate Park feiert im Jahr 2020 sein 150-jähriges Bestehen und dieser Park erstreckt sich über 1.000 Hektar. Es wurde von einem 25-jährigen Bauingenieur entworfen und das höchste Denkmal des Parks ist ein 64-Fuß-Kreuz, das irgendwo hinter Rainbow Falls, einem der beiden Wasserfälle des Parks, versteckt ist.

11. Während Sie wissen, dass Alcatraz als Inselgefängnis für Al Capone einen Platz in der Geschichte einnimmt, wissen Sie, wie Alcatraz zu seinem Namen kam? Die Insel Alcatraz wurde erstmals 1775 vom spanischen Entdecker Juan Manuel de Ayala entdeckt, der sie "La Isla de los Alcatraces" oder "Insel der Pelikane" nannte. Es wurde später zu "Alcatraz" anglisiert. Es wird tatsächlich angenommen, dass dieser Name für die nahe gelegene Insel Yerba Buena gedacht war, aber die Tageskarten waren weniger genau.

12. Früher gab es eine Seilbahn namens "Sky Tram", die über die Sutro-Bäder zwischen dem Cliff House und Point Lobos. Es wurde 1965 geschlossen.

13. Die ikonische Eiscreme-Leckerei Its-Its wurden in San Francisco erstellt. Eine Kugel Eis, die zwischen zwei Haferflocken-Keksen eingelegt und in Schokolade getaucht ist. Its-Its gibt es in vielen Geschmacksrichtungen und Sie können sie alle im Burlingame-Fabrikladen kaufen.

14. Hast du so viele bemerkt? Straßennamen in San Francisco sind in den Beton gestempelt (oft mit Rechtschreibfehlern)? Während weitgehend angenommen wird, dass diese nach dem Erdbeben von 1906 entstanden, um bei der Zerstörung von Straßenschildern Orientierung zu geben, begann die Praxis tatsächlich im Jahr 1905 und Straßenschilder waren erst in den 1920er Jahren üblich.

15. Wenn die Bucht-Brücke 1936 eröffnet, betrug die Maut 65 Cent.

16. Bekannt geworden durch den Vorspann von Volles Haus, Alamo Square's Bemalte Damen are Queen Anne Victorians designed to show off the wealth of the gold rush period with turrets, excessive windows and decorated roof lines.

17. The most popular resident of the California Academy of Sciences is Claude, the albino alligator.


17 Fascinating Facts about San Francisco That Every Kid Should Know

If you’ve ever had a kid rattle off a million facts about seagulls, you know they are total sponges for any sort of trivia. These fun and weird facts about San Francisco will give the kids a little knowledge about the Golden Gate Bridge, San Francisco’s most famous ice cream sandwich, the iconic PIER 39 sea lions and more. Share these over your next family dinner!

1. The average speed of a cable car is 9.5 mph. Better hold on tight!

2. Popular in Chinese cuisine, the fortune cookie was invented in San Francisco by the Japanese Hagiwara family at Golden Gate Park's Tea Garden. It's free to visit the Golden Gate Cookie Factory in SF but it will cost you 50 cents to take pictures!

3. The famous 1906 earthquake and the fire that followed destroyed much of San Francisco but Redwood trees helped salvage the city. Redwood trees take in a lot of water and have a low resin content. When fire reached a building made of Redwood, it didn't burn as quickly because resin is what makes wood flammable.

4. The sea lions moved into their home at PIER 39 after the 1989 Loma Prieta earthquake. You can check them out via their webcam. How can you tell the difference between sea lions and seals? Sea lions have flaps for outer ears (while seals have none) and sea lions are farm more vocal than their seal cousins.

5. The Golden Gate Bridge isn't really red (or golden for that matter). The official color is International Orange and it was not supposed to be the permanent color of the bridge. Suggestions of black and yellow stripes as well as candy cane red and white stripes were made by the U.S. military. But the architect Irving Morrow chose International Orange as it was able to be seen in the fog and contrasted nicely to the surrounding landscape.

6. Ghirardelli Chocolate was started by Domenico Ghirardelli in 1849 when he was selling chocolate and other goods to gold rush miners. He moved to San Francisco in 1852 to open his chocolate factory. Ghirardelli is the largest, continuously-operated chocolate producer in the U.S. There are three chocolate shops in Ghirardelli Square and you are always welcomed with a free piece of chocolate when you visit.

7. Die San Francisco Municipal Railway has quite the collection of streetcars that run along Market Street. You can ride vintage streetcars from Portugal, England, Japan, Australia, Italy and more!

8. Lombard Street is known as the crookedest street in San Francisco. It was designed in 1922 when it was determined that the street's 27% grade was too steep for cars and pedestrians. But did you know that there's another street in SF that should probably take the title for crookedest street? Potrero Hill's Vermont Street between 20th and 22nd has even tighter curves than Lombard.

9. For an epic view of San Francisco and beyond, visitors often head to Zwillingsgipfel. You can walk up the wooden stairs to the top of both peaks and see all the way to Marin. Did you know that the peaks have names? The north peak is "Eureka" and the south is "Noe."

10. Golden Gate Park is celebrating its 150th year in 2020 and this park stretches over 1,000 acres. It was designed by a 25-year-old civil engineer and the park's tallest monument is a 64-foot cross hidden somewhere behind Rainbow Falls, one of the parks two waterfalls.

11. While you are aware that Alcatraz holds a spot in history as the island prison to house Al Capone, do you know how Alcatraz got its name? The island of Alcatraz was first discovered in 1775 by Spanish explorer Juan Manuel de Ayala, who named it "La Isla de los Alcatraces," or the "Island of the Pelicans." It was later anglicized to "Alcatraz." It's actually believed that this name was meant for nearby Yerba Buena Island but maps of the day were less than accurate.

12. There used to be an aerial tram called the "Sky Tram" that passed over the Sutro Baths between the Cliff House and Point Lobos. It closed in 1965.

13. The iconic ice cream treat Its-Its were created in San Francisco. A scoop of ice cream sandwiched between two oatmeal cookies and dipped in chocolate, Its-Its come in many flavors and you can purchase them all at the Burlingame factory store.

14. Have you noticed that many San Francisco street names are stamped into the concrete (often with misspellings)? While it is largely believed that these came about after the 1906 earthquake to provide orientation when street signs were destroyed, the practice actually started in 1905 and street signs weren't common until the 1920s.

15. When the Bay Bridge opened in 1936, the toll was 65 cents.

16. Made popular by the opening credits of Volles Haus, Alamo Square's Painted Ladies are Queen Anne Victorians designed to show off the wealth of the gold rush period with turrets, excessive windows and decorated roof lines.

17. The most popular resident of the California Academy of Sciences is Claude, the albino alligator.


17 Fascinating Facts about San Francisco That Every Kid Should Know

If you’ve ever had a kid rattle off a million facts about seagulls, you know they are total sponges for any sort of trivia. These fun and weird facts about San Francisco will give the kids a little knowledge about the Golden Gate Bridge, San Francisco’s most famous ice cream sandwich, the iconic PIER 39 sea lions and more. Share these over your next family dinner!

1. The average speed of a cable car is 9.5 mph. Better hold on tight!

2. Popular in Chinese cuisine, the fortune cookie was invented in San Francisco by the Japanese Hagiwara family at Golden Gate Park's Tea Garden. It's free to visit the Golden Gate Cookie Factory in SF but it will cost you 50 cents to take pictures!

3. The famous 1906 earthquake and the fire that followed destroyed much of San Francisco but Redwood trees helped salvage the city. Redwood trees take in a lot of water and have a low resin content. When fire reached a building made of Redwood, it didn't burn as quickly because resin is what makes wood flammable.

4. The sea lions moved into their home at PIER 39 after the 1989 Loma Prieta earthquake. You can check them out via their webcam. How can you tell the difference between sea lions and seals? Sea lions have flaps for outer ears (while seals have none) and sea lions are farm more vocal than their seal cousins.

5. The Golden Gate Bridge isn't really red (or golden for that matter). The official color is International Orange and it was not supposed to be the permanent color of the bridge. Suggestions of black and yellow stripes as well as candy cane red and white stripes were made by the U.S. military. But the architect Irving Morrow chose International Orange as it was able to be seen in the fog and contrasted nicely to the surrounding landscape.

6. Ghirardelli Chocolate was started by Domenico Ghirardelli in 1849 when he was selling chocolate and other goods to gold rush miners. He moved to San Francisco in 1852 to open his chocolate factory. Ghirardelli is the largest, continuously-operated chocolate producer in the U.S. There are three chocolate shops in Ghirardelli Square and you are always welcomed with a free piece of chocolate when you visit.

7. Die San Francisco Municipal Railway has quite the collection of streetcars that run along Market Street. You can ride vintage streetcars from Portugal, England, Japan, Australia, Italy and more!

8. Lombard Street is known as the crookedest street in San Francisco. It was designed in 1922 when it was determined that the street's 27% grade was too steep for cars and pedestrians. But did you know that there's another street in SF that should probably take the title for crookedest street? Potrero Hill's Vermont Street between 20th and 22nd has even tighter curves than Lombard.

9. For an epic view of San Francisco and beyond, visitors often head to Zwillingsgipfel. You can walk up the wooden stairs to the top of both peaks and see all the way to Marin. Did you know that the peaks have names? The north peak is "Eureka" and the south is "Noe."

10. Golden Gate Park is celebrating its 150th year in 2020 and this park stretches over 1,000 acres. It was designed by a 25-year-old civil engineer and the park's tallest monument is a 64-foot cross hidden somewhere behind Rainbow Falls, one of the parks two waterfalls.

11. While you are aware that Alcatraz holds a spot in history as the island prison to house Al Capone, do you know how Alcatraz got its name? The island of Alcatraz was first discovered in 1775 by Spanish explorer Juan Manuel de Ayala, who named it "La Isla de los Alcatraces," or the "Island of the Pelicans." It was later anglicized to "Alcatraz." It's actually believed that this name was meant for nearby Yerba Buena Island but maps of the day were less than accurate.

12. There used to be an aerial tram called the "Sky Tram" that passed over the Sutro Baths between the Cliff House and Point Lobos. It closed in 1965.

13. The iconic ice cream treat Its-Its were created in San Francisco. A scoop of ice cream sandwiched between two oatmeal cookies and dipped in chocolate, Its-Its come in many flavors and you can purchase them all at the Burlingame factory store.

14. Have you noticed that many San Francisco street names are stamped into the concrete (often with misspellings)? While it is largely believed that these came about after the 1906 earthquake to provide orientation when street signs were destroyed, the practice actually started in 1905 and street signs weren't common until the 1920s.

15. When the Bay Bridge opened in 1936, the toll was 65 cents.

16. Made popular by the opening credits of Volles Haus, Alamo Square's Painted Ladies are Queen Anne Victorians designed to show off the wealth of the gold rush period with turrets, excessive windows and decorated roof lines.

17. The most popular resident of the California Academy of Sciences is Claude, the albino alligator.


17 Fascinating Facts about San Francisco That Every Kid Should Know

If you’ve ever had a kid rattle off a million facts about seagulls, you know they are total sponges for any sort of trivia. These fun and weird facts about San Francisco will give the kids a little knowledge about the Golden Gate Bridge, San Francisco’s most famous ice cream sandwich, the iconic PIER 39 sea lions and more. Share these over your next family dinner!

1. The average speed of a cable car is 9.5 mph. Better hold on tight!

2. Popular in Chinese cuisine, the fortune cookie was invented in San Francisco by the Japanese Hagiwara family at Golden Gate Park's Tea Garden. It's free to visit the Golden Gate Cookie Factory in SF but it will cost you 50 cents to take pictures!

3. The famous 1906 earthquake and the fire that followed destroyed much of San Francisco but Redwood trees helped salvage the city. Redwood trees take in a lot of water and have a low resin content. When fire reached a building made of Redwood, it didn't burn as quickly because resin is what makes wood flammable.

4. The sea lions moved into their home at PIER 39 after the 1989 Loma Prieta earthquake. You can check them out via their webcam. How can you tell the difference between sea lions and seals? Sea lions have flaps for outer ears (while seals have none) and sea lions are farm more vocal than their seal cousins.

5. The Golden Gate Bridge isn't really red (or golden for that matter). The official color is International Orange and it was not supposed to be the permanent color of the bridge. Suggestions of black and yellow stripes as well as candy cane red and white stripes were made by the U.S. military. But the architect Irving Morrow chose International Orange as it was able to be seen in the fog and contrasted nicely to the surrounding landscape.

6. Ghirardelli Chocolate was started by Domenico Ghirardelli in 1849 when he was selling chocolate and other goods to gold rush miners. He moved to San Francisco in 1852 to open his chocolate factory. Ghirardelli is the largest, continuously-operated chocolate producer in the U.S. There are three chocolate shops in Ghirardelli Square and you are always welcomed with a free piece of chocolate when you visit.

7. Die San Francisco Municipal Railway has quite the collection of streetcars that run along Market Street. You can ride vintage streetcars from Portugal, England, Japan, Australia, Italy and more!

8. Lombard Street is known as the crookedest street in San Francisco. It was designed in 1922 when it was determined that the street's 27% grade was too steep for cars and pedestrians. But did you know that there's another street in SF that should probably take the title for crookedest street? Potrero Hill's Vermont Street between 20th and 22nd has even tighter curves than Lombard.

9. For an epic view of San Francisco and beyond, visitors often head to Zwillingsgipfel. You can walk up the wooden stairs to the top of both peaks and see all the way to Marin. Did you know that the peaks have names? The north peak is "Eureka" and the south is "Noe."

10. Golden Gate Park is celebrating its 150th year in 2020 and this park stretches over 1,000 acres. It was designed by a 25-year-old civil engineer and the park's tallest monument is a 64-foot cross hidden somewhere behind Rainbow Falls, one of the parks two waterfalls.

11. While you are aware that Alcatraz holds a spot in history as the island prison to house Al Capone, do you know how Alcatraz got its name? The island of Alcatraz was first discovered in 1775 by Spanish explorer Juan Manuel de Ayala, who named it "La Isla de los Alcatraces," or the "Island of the Pelicans." It was later anglicized to "Alcatraz." It's actually believed that this name was meant for nearby Yerba Buena Island but maps of the day were less than accurate.

12. There used to be an aerial tram called the "Sky Tram" that passed over the Sutro Baths between the Cliff House and Point Lobos. It closed in 1965.

13. The iconic ice cream treat Its-Its were created in San Francisco. A scoop of ice cream sandwiched between two oatmeal cookies and dipped in chocolate, Its-Its come in many flavors and you can purchase them all at the Burlingame factory store.

14. Have you noticed that many San Francisco street names are stamped into the concrete (often with misspellings)? While it is largely believed that these came about after the 1906 earthquake to provide orientation when street signs were destroyed, the practice actually started in 1905 and street signs weren't common until the 1920s.

15. When the Bay Bridge opened in 1936, the toll was 65 cents.

16. Made popular by the opening credits of Volles Haus, Alamo Square's Painted Ladies are Queen Anne Victorians designed to show off the wealth of the gold rush period with turrets, excessive windows and decorated roof lines.

17. The most popular resident of the California Academy of Sciences is Claude, the albino alligator.


17 Fascinating Facts about San Francisco That Every Kid Should Know

If you’ve ever had a kid rattle off a million facts about seagulls, you know they are total sponges for any sort of trivia. These fun and weird facts about San Francisco will give the kids a little knowledge about the Golden Gate Bridge, San Francisco’s most famous ice cream sandwich, the iconic PIER 39 sea lions and more. Share these over your next family dinner!

1. The average speed of a cable car is 9.5 mph. Better hold on tight!

2. Popular in Chinese cuisine, the fortune cookie was invented in San Francisco by the Japanese Hagiwara family at Golden Gate Park's Tea Garden. It's free to visit the Golden Gate Cookie Factory in SF but it will cost you 50 cents to take pictures!

3. The famous 1906 earthquake and the fire that followed destroyed much of San Francisco but Redwood trees helped salvage the city. Redwood trees take in a lot of water and have a low resin content. When fire reached a building made of Redwood, it didn't burn as quickly because resin is what makes wood flammable.

4. The sea lions moved into their home at PIER 39 after the 1989 Loma Prieta earthquake. You can check them out via their webcam. How can you tell the difference between sea lions and seals? Sea lions have flaps for outer ears (while seals have none) and sea lions are farm more vocal than their seal cousins.

5. The Golden Gate Bridge isn't really red (or golden for that matter). The official color is International Orange and it was not supposed to be the permanent color of the bridge. Suggestions of black and yellow stripes as well as candy cane red and white stripes were made by the U.S. military. But the architect Irving Morrow chose International Orange as it was able to be seen in the fog and contrasted nicely to the surrounding landscape.

6. Ghirardelli Chocolate was started by Domenico Ghirardelli in 1849 when he was selling chocolate and other goods to gold rush miners. He moved to San Francisco in 1852 to open his chocolate factory. Ghirardelli is the largest, continuously-operated chocolate producer in the U.S. There are three chocolate shops in Ghirardelli Square and you are always welcomed with a free piece of chocolate when you visit.

7. Die San Francisco Municipal Railway has quite the collection of streetcars that run along Market Street. You can ride vintage streetcars from Portugal, England, Japan, Australia, Italy and more!

8. Lombard Street is known as the crookedest street in San Francisco. It was designed in 1922 when it was determined that the street's 27% grade was too steep for cars and pedestrians. But did you know that there's another street in SF that should probably take the title for crookedest street? Potrero Hill's Vermont Street between 20th and 22nd has even tighter curves than Lombard.

9. For an epic view of San Francisco and beyond, visitors often head to Zwillingsgipfel. You can walk up the wooden stairs to the top of both peaks and see all the way to Marin. Did you know that the peaks have names? The north peak is "Eureka" and the south is "Noe."

10. Golden Gate Park is celebrating its 150th year in 2020 and this park stretches over 1,000 acres. It was designed by a 25-year-old civil engineer and the park's tallest monument is a 64-foot cross hidden somewhere behind Rainbow Falls, one of the parks two waterfalls.

11. While you are aware that Alcatraz holds a spot in history as the island prison to house Al Capone, do you know how Alcatraz got its name? The island of Alcatraz was first discovered in 1775 by Spanish explorer Juan Manuel de Ayala, who named it "La Isla de los Alcatraces," or the "Island of the Pelicans." It was later anglicized to "Alcatraz." It's actually believed that this name was meant for nearby Yerba Buena Island but maps of the day were less than accurate.

12. There used to be an aerial tram called the "Sky Tram" that passed over the Sutro Baths between the Cliff House and Point Lobos. It closed in 1965.

13. The iconic ice cream treat Its-Its were created in San Francisco. A scoop of ice cream sandwiched between two oatmeal cookies and dipped in chocolate, Its-Its come in many flavors and you can purchase them all at the Burlingame factory store.

14. Have you noticed that many San Francisco street names are stamped into the concrete (often with misspellings)? While it is largely believed that these came about after the 1906 earthquake to provide orientation when street signs were destroyed, the practice actually started in 1905 and street signs weren't common until the 1920s.

15. When the Bay Bridge opened in 1936, the toll was 65 cents.

16. Made popular by the opening credits of Volles Haus, Alamo Square's Painted Ladies are Queen Anne Victorians designed to show off the wealth of the gold rush period with turrets, excessive windows and decorated roof lines.

17. The most popular resident of the California Academy of Sciences is Claude, the albino alligator.


Schau das Video: Forza Horizon 4 vs The Crew 2. Direct Comparison (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Moogukazahn

    Du hattest Recht. Vielen Dank für Ihren Rat, wie kann ich Ihnen danken?

  2. Wake

    Es tut mir leid, aber ich glaube, du liegst falsch. Ich bin sicher. Maile mir per PN.

  3. Kazrahn

    Sagen Sie mir, haben Sie einen RSS-Feed auf diesem Blog?

  4. Jermane

    Ja, es klingt verlockend

  5. Agoston

    Darin liegt etwas. Ich verstehe, danke für Ihre Hilfe in dieser Angelegenheit.

  6. Thorne

    Ich stimme dir vollkommen zu.



Eine Nachricht schreiben