Backen

Krokodil-Fleisch-Torte


Zutaten für die Herstellung von Krokodilfleischpastete

  1. Zucker 2 Esslöffel
  2. 2 Eier
  3. Milch 1 Tasse
  4. Mehl 500 Gramm
  5. Trockenhefe 1 Beutel
  6. 1 Teelöffel salzen
  7. Zwiebel 2-tlg.
  8. Weißkohl 500 Gramm
  9. Hackfleisch 500 Gramm
  10. Gemahlener schwarzer Pfeffer 1/5 Teelöffel
  11. Sonnenblumenöl 5-6 Esslöffel
  • Hauptzutaten: Rindfleisch, Schweinefleisch, Mehl
  • 6 Portionen servieren
  • Weltküche

Inventar:

Schüssel, Handtuch, Schneidebrett, Messer, Bratpfanne, Esslöffel, Teelöffel, Schneebesen, Nudelholz, Teig schneiden, Backpapier, Backblech, Küchenschere, Küchenherd, Backofen, Servierschale

Krokodilfleischpastete kochen:

Schritt 1: Den Teig kneten.

Gießen Sie Milch in eine Schüssel, gießen Sie die Hefe, schlagen Sie das Ei, fügen Sie Zucker und Salz hinzu, rühren Sie alles um, gießen Sie Mehl in den Teig. Kneten Sie den Teig mit den Händen und fügen Sie ein wenig Mehl hinzu, damit es nicht an Ihren Händen klebt. Dann die Kugel vom Teig aufrollen, in eine Schüssel geben, mit einem Handtuch abdecken und 1,5 - 2 Stunden ziehen lassen.

Schritt 2: Das Hackfleisch auftauen.

Hackfleisch muss natürlich oder in der Mikrowelle aufgetaut werden. Schälen, waschen, fein hacken. Entfernen Sie das Deckblatt vom Kohl, waschen Sie es ab und hacken Sie es mit einem Messer oder einer Spezialreibe für Kohl.

Schritt 3: Bereiten Sie die Füllung vor.

Gießen Sie pflanzliches Öl in eine heiße Pfanne, erhitzen Sie es leicht, braten Sie zuerst die Zwiebeln und fügen Sie dann den Kohl, das Salz, den Pfeffer und die Bratpfanne hinzu, bis sie 10 bis 15 Minuten lang unter ständigem Rühren gekocht werden. Als nächstes das Hackfleisch zum Gemüse geben und mit einer Gabel gut umrühren. Mach das Feuer aus.

Schritt 4: Den Teig ausrollen.

Wenn der Teig „passt“, müssen Sie ihn ausrollen und an den Seiten mit einem scharfen Teig abschneiden, damit Sie ein Rechteck erhalten. Legen Sie Backpapier auf ein Backblech und eine Schicht Teig darauf. Die Füllung muss in Form eines Ovals in der Mitte einer rechteckigen Schicht verlegt werden. Dann sollte der Teig von der Füllung bis zu den Rändern in einem Winkel von 45 Grad geschnitten werden, der Abstand zwischen den Schnitten sollte 3 cm betragen.

Schritt 5: Bilden Sie ein Krokodil.

Aus den Teigstreifen müssen Sie einen Zopf auf der Rückseite des Krokodils weben, eine Schnauze und einen Schwanz machen. Drehen Sie die zwei Rollen vom Rest des Teigs - das sind die Augen, schneiden Sie auch die Beine und kleben Sie sie an den Körper. Verwenden Sie eine Schere am ganzen Körper, um Schnitte zu machen, die die Krokodilhaut imitieren.

Schritt 6: Backen Sie den Kuchen.

Heizen Sie den Backofen auf 200 Grad, legen Sie das "Krokodil" auf ein Backblech, Sie müssen die Brötchen für 40 - 45 Minuten backen. Das Eigelb mit einem Schneebesen verquirlen und einige Minuten, bevor der Fleischkuchen fertig ist, aus dem Ofen nehmen, mit dem Eigelb einreiben und zum Backen schicken.

Schritt 7: Servieren Sie die Krokodil-Fleischpastete.

Krokodilfleischpastete wird am besten heiß serviert, aber wenn es kalt ist, wird es auch köstlich sein. Von einem Backblech in eine flache Schüssel geben, in die Mitte des Tisches legen, in Portionen schneiden und auf Untertassen verteilen. Pie kann als eigenständiges Gericht verwendet werden und mit Gemüsesäften abgespült werden. Guten Appetit!

Rezept-Tipps:

- - Zwiebeln können in halbe Ringe geschnitten werden, dies gibt der Füllung einen besonderen Geschmack.

- - Damit die Füllung (einschließlich Fleisch) sicher gebacken werden kann, wird sie am besten in einer Pfanne gebraten.

- - Der Kuchen kann ein ausgezeichneter Snack für Weiß- oder Rotwein sein. Und auch zum Schnaps.

- - Damit der Kuchen nicht brennt, verwenden Sie Backpapier oder fetten Sie das Backblech einfach mit Butter ein.